U bridge GmbH

Verein "Swiss Zope" gegründet

Drei Firmen gründen die erste nationale Vereinigung zur Förderung des kommerziellen Einsatzes von Open Source Software Bern (ots) - Zur Förderung und Verbreitung der Zope-Technologie ist am 18. Oktober der Verein "Swiss Zope" von 3 Firmen gegründet worden. Die Organisation versteht sich als "Association of Swiss Zope Business Partners" und will die Realisierung professioneller Anwendungen erleichtern. Swiss Zope tritt als Institution der schweizerischen Entwickler- und Anwendergemeinde neben die "Zope Corporation" aus den USA. Der erste öffentliche Anlass findet am Donnerstag, 28. November 2002 um 18 Uhr im Institut für Wirtschaftsinformatik der Uni Bern statt. Programmierer, Anwender und Fans sind eingeladen über die Zope-Technologie zu diskutieren, Erfahrungen auszutauschen und "simply to have a good time". Mehr dazu erfahren Interessierte auf der Web-Seite des Vereins: http://www.swisszope.org Rasch grosse Beliebtheit Zope ist eine neue Programmiertechnologie zur Erstellung grosser Internet-Auftritte mit häufig wechselndem Inhalt. Die Technologie findet insbesondere bei europäischen Unternehmen der Medien- und Telekombranche wie auch Verwaltungen, Hochschulen und Armee Anklang. Nach der Gründung der Firma "Zope Corporation" 1995 im US-Staat Virginia war die Technologie noch sehr teuer und wurde vorab von Medienhäusern zur Publikation kurzlebiger Mitteilungen auf dem Internet eingesetzt. Drei Jahre später änderte die Firmenstrategie auf Druck eines Investors radikal. Der Software-Code wurde freigegeben und über das Internet verbreitet. Diese Richtungsänderung war der Startschuss für ein neuartig organisiertes und bis heute sehr erfolgreiches Open Source Projekt. Die Weiterentwicklung durch die weltweit verteilten, idealistischen Entwickler findet nicht wie bei anderen Open Source Programmen völlig frei statt. Im Hintergrund koordiniert eine Firma die Arbeiten. Und so erstaunt es nicht, dass die Software rasch zum "Linux der Content Management Systeme" avancierte. Zusätzliche Angaben für Ihren Veranstaltungskalender: SwissZope-Apéro am Donnerstag, 28. November 02 um 18 Uhr, in den Räumlichkeiten des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Engehaldenstrasse 8, 3012 Bern, Hörsaal 001. Der Anlass ist gratis und öffentlich. Weitere Informationen siehe: http://www.swisszope.org. Weitere SwissZope Apéros. 6. Februar 2003 in Zürich und 29. Mai 2003 in Basel ots Originaltext: U bridge GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Markus Jaun U bridge GmbH Mobile +41/79/656'07'50 Fax +41/86/31'312'16'86 mailto:markus.jaun@ubridge.ch Internet: http://www.swisszope.org http://www.4teamwork.ch http://www.projekt01.ch http://www.redcor.ch [ 001 ]

Das könnte Sie auch interessieren: