Folkloreexperte.ch

Die Finalisten des Folklorenachwuchses 2010

    Dübendorf (ots) - Die drei Qualifikationskonzerte des schweizerischen Folklorenachwuchs-Wettbewerbes boten am vergangenen Wochenende ein interessantes Podium für viele junge Interpretinnen und Interpreten. Erstmals in der Geschichte dieser Veranstaltung nahmen mehr Jodler- als Instrumental-Formationen teil. Die Fachjuroren bestimmten am Sonntagabend die 24 besten Vorträge für den nationalen Final, der am 12. Juni anlässlich des Nordwestschweizer Jodlerfests in Laufen stattfinden wird.

    Am Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb können Kinder und Jugendliche bis zum 20. Altersjahr teilnehmen, die aktiv Schweizer Folklore singen oder spielen. Die gut besuchten Qualifikationskonzerte in der Ost- und Innerschweiz sowie im Bernbiet boten für erfreulich viele Kinder und Jugendliche erstmals eine grössere Auftrittsmöglichkeit. Die Vorträge waren dank guter Vorbereitungen durchwegs auf sehr hohem Niveau und lösten bei den Fachjuroren und dem zahlreichen Publikum viel Freude aus.

    Die Nachwuchsjodler waren dieses Jahr erstmals in der Überzahl. Dies ist bestimmt ein weiterer Hinweis, dass das Jodeln sich weiter verbreitet und die Beliebtheit auch in der breiten Bevölkerung sehr gross ist.

    Das sind die Finalistinnen und Finalisten 2010 (in alphabetischer Reihenfolge)

    Kategorie Jodel:

Jodelduett Borter-Eyer, Brig VS Solojodlerin Corine Brühlmann, Oberaach TG Solojodler Seppli Brun, Ballwil LU Jodelduett Daniela und Claudia Jaun, Rizenbach BE Solojodlerin Franziska Raaflaub, Lauenen b.Gstaad BE Schueljodelchörli Rägäbogä Fränkädorf, Frenkendorf BL Solojodlerin Martina Reichenbach, Gstaad BE Solojodler Philip Schumacher, Adliswil ZH Stierenberger Jodlerduett, Rickenbach LU Solojodlerin Nadine Studer, Frenkendorf BL Solojodlerin Carina Walker, Lalden VS Jodlerterzett Geschwister Weber, Reigoldswil BL

    Kategorie Volksmusik und Alphorn:

Alphornsolist Pascal Barmettler, Ennetmoos NW D'Chnöpflidröcker vo Hergiswil, Hergiswil LU Echo vom Feuflibertal, Reigoldswil BL Langenmatt-Örgeler, Alpnach Dorf OW Geschwister Linder, Untereggen SG Ländlertrio Nidwaldnergruess, Buochs NW Örgelischüler von Hanspeter Zaugg, Gohl BE Akkordeonsolist Ivan Pantelic, Genève GE Duo Ricardo, Tiefencastel GR Trio Sanjain, Matten BE Echo vom Ürnerländli, Flüelen UR Echo vom Weidegä, Rothenthurm SZ

    Alle nicht qualifizierten Formationen erhalten für ihre weitere musikalische Entwicklung einen Jurybericht.

    Der Nationale Final wird für die 24 qualifizierten Formationen am Samstag, 12. Juni 2010, 19 Uhr, am Nordwestschweizer Jodlerfest im Saal des Gymnasiums in Laufen durchgeführt. Alle Aktiven erhalten vom OK Laufen dazu Gratisübernachtung und -verpflegung. Als Abschluss des intensiven Finalwochenendes können die Jugendlichen am Sonntagnachmittag gemeinsam am grossen Festumzug teilnehmen. Der nationale Final wird von der DRS Musikwelle aufgenommen und Ausschnitte davon am Freitag, 25. Juni und 2. Juli von 20 bis 21 Uhr gesendet.

    Die CD-Aufnahmen für den Tonträger "Folkore-Vollträffer 2010" aller Siegerformationen aus dem nationalen Final (5 Jodel und 5 Instrumental) finden im Herbst 2010 im Tonstudio CH-Records in Dübendorf ZH unter der Leitung des Tonmeisters Alex Eugster statt.

    Der Final der Finalisten (5 Jodel und 5 Instrumental) ist am Samstag, 9. Oktober 2010, 14 Uhr, im Kursaal in Interlaken anlässlich des Festivals INTERfolk. Hier werden die Gesamtsieger der einzelnen Kategorien erkoren. Der Final der Finalisten wird live über Schweizer Radio DRS 1 und DRS Musikwelle übertragen.

    Die CD-Taufe mit "Folklore-Weihnacht" ist am Sonntag, 12. Dezember 2010, 14 Uhr, in der Mehrzweckhalle in Niedergösgen SO.

    Trägerschaft

    Eidgenössischer Jodlerverband EJV, Verband Schweizer Volksmusik VSV, DRS Musikwelle.

    Partner

    Schweizer Fernsehen SF, Radio Suisse Romande RSR, Schweizer Folklore-Illustrierte Alpenrosen, CH-Records, OK Nordwestschweizer Jodlerfest Laufen, OK Festival INTERfolk Interlaken.

    Homepage

    Weitere Informationen sind auf www.folklorenachwuchs.ch zu finden.

ots Originaltext: Folkloreexperte.ch
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hans Eng
Präsident
Rainstrasse 44
5013 Niedergösgen
Tel.:    +41/62/849'48'82
Mobile: +41/79/407'57'46

Martin Sebastian
Initiant, Organisator + Medienverantwortlicher
Bettlistrasse 28
8600 Dübendorf
Tel.:    +41/43/355'91'92
Mobile: +41/79/208'85'63
E-Mail: info(at)folklorenachwuchs.ch



Das könnte Sie auch interessieren: