Medtronic GmbH

Neues Patientenüberwachungssystem nutzt das Internet für Routinekontrollen bei Implantaten zur Behandlung lebensbedrohlicher Herzerkrankungen

    Düsseldorf (ots) -

    Auf dem EUROPACE angelaufene fortschrittliche Technologie kann     die Versorgung von Millionen von Patienten mit implantierten     kardialen Geräten verbessern

    Mit dem Europa-Start seines neuen Systems für die Kontrolle und Überwachung kardialer Implantate hat Medtronic, Inc. (NYSE: MDT) die Medizintechnik der Zukunft einen Schritt näher gebracht. Der Startschuss für das CareLink® Network fiel heute auf dem EUROPACE-Kongress in Lissabon, bei dem sich Ärzte aus ganz Europa über Arrhythmien und Kardiale Stimulation austauschen.

    Das Medtronic CareLink® Network besteht aus Hardware- und Softwarekomponenten. Es ermöglicht Herzrisikopatienten, die Daten ihres implantierten kardialen Geräts auf elektronische Weise direkt an den behandelnden Arzt zu übermitteln. Auf diese Weise können die unverzichtbaren  Kontrollen dieser Geräte erfolgen, ohne dass der Patient dazu die Praxis oder Ambulanz aufsuchen muss.

    "Der Start des CareLink Networks ist ein wesentlicher Meilenstein bei der Behandlung von Herzerkrankungen und stellt einen bedeutenden Fortschritt für die langfristige Nachsorge von Patienten mit kardialen Implantaten dar", erläutert Prof. Dr. John Morgan, Kardiologe an der Southampton University, Großbritannien.

    "Dank dieser innovativen Technologie kann die Versorgung von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen weit über die Grenzen der Praxis oder Ambulanz hinausreichen. Sie bietet dem Arzt neue Möglichkeiten zur Behandlung seiner Patienten und birgt das Potential einer effizienteren Betreuung chronischer Herzerkrankungen und besserer Behandlungsergebnisse", sagt Peter Steinmann, Vice President des Medtronic Geschäftsbereichs Cardiac Rhythm Disease Management für Westeuropa. "Zudem bietet das Medtronic CareLink Network Patienten und Ärzten gleichermaßen enormen Komfort, wobei es dem Patienten zusätzlich Sicherheit und Vertrauen hinsichtlich der Funktionsbereitschaft seines Implantats verleiht. Der Start des Medtronic CareLink Network in Europa stellt eine wahrlich bahnbrechende Synthese aus Medizin und Technologie dar."

    Die Vollständige Pressemitteilung finden Sie auf der Webseite www.medtronic.de


ots Originaltext: Medtronic GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Auskünfte:
Deutschland und Österreich
Sabine Meyer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: ++49 (0) 211 52 93 277
Mobil: ++49 (0) 172 809 11 21
Fax: ++49 (0) 211 52 703 277
eMail: sabine.meyer@medtronic.com

Jennifer Disper
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: ++49 (0) 211 52 93 440
Mobil: ++49 (0) 160 475 38 76
Fax: ++49 (0) 211 52703-037
eMail: jennifer.disper@medtronic.com

Schweiz
Marija Sepic
PR Coordinator EMEA
Tel: ++41 21 802 70 41
Fax: ++41 21 802 79 37
eMail: marija.sepic@medtronic.com



Weitere Meldungen: Medtronic GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: