scorecontrol AG

ERP-Software - endlich komplett: Inkasso-Lösung in der Betriebslösung

München (ots) - ERP-Softwarelösungen beweisen in allen Branchen und Märkten hohen Nutzen: Unternehmens-Management komplett - in der Globalisierung unverzichtbar. Der Einsatzradius der Systemstrukturen und Leistungsbreiten ist fast unbeschränkt. Doch ERP-Lösungen sind Inhouse-Systeme. Sie kommen an ihre Grenzen, wenn Betriebsbereiche outgesourct sind. Zum Beispiel: Debitorenmanagement und Inkasso. Ein Feld ständiger Veränderungen und wechselnder Handlungserfordernisse. Alle Vorgänge fordern Transparenz und Aktualität - im Zugriff von Managemententscheidungen. Extern bedeutet darum meist: anonym. Denn wenn ein Rechnungsvorgang zur Beitreibung an ein Inkasso-Fachbüro geht, öffnet sich eine eigene externe Verfahrenswelt. Die Kooperation ist nur so transparent und aktuell, wie sich's einrichten läßt. Meist wartet der Auftraggeber, bis Ergebnisse gemeldet werden. Dringlich sind aber Lösungen, die sich im Gesamt-Betriebsprogramm erkennen, definieren, beeinflussen lassen, also integrierte Bereiche der Betriebsführung sind. Mit Rund-um-die-Uhr-Transparenz, tagesaktuellen Status-Informationen und Rückmeldung über Schritte, Änderungen, Wirkungen - auf allen Inkasso-Stufen in allen Inkasso-Phasen. Dieser Bedarf wird nun erfüllt. System Inkasso, das Fachunternehmen für Finanz- und Forderungsmanagement, hat eine effiziente Kooperationslösung geschaffen. Im Rahmen ihres Dienstleistungsspektrums "ScoreControl" bietet sie eine standardisierte gemeinsame Schnittstelle "Professionelles Forderungsmanagement". Mit ihr bekommt der Anwender im ERP-Programm Zugriff auf die Leistungen des ScoreControl-Angebots: Scoring, Debitorenmanagement und Virtual Inkasso. Kooperation zur Integration - mit gemeinsamem Software-Produkt in der ERP-Lösung. Alle Parameter können individuell an Kundenbedürfnisse angepaßt werden, ohne Systembruch oder Verfahrenswechsel: - Rechnungsvorgänge werden automatisch übermittelt und mit Referenznummer ins ERP-System rückgemeldet. - Status-Stände und -Veränderungen gelangen tagesaktuell ans ERP-System. - Änderungen beim Schuldner (z.B. Adressen) sind automatisch im Konto ausführbar. - Zahlungseingänge werden zeitgleich im Kundenkonto angezeigt. - Uneinbringbare Forderungen lassen sich ohne Administrationsaufwand als "Ausbuchung" bereinigen. - Managemententscheidungen sind blitzschnell übermittelt und sofort wirksam. So wird erstmals ein lückenloses Management-System mit erweiterter Debitorenverwaltung durch Outsourcing-Partnerschaft verfügbar. Für noch mehr Professionalität, Wirtschaftlichkeit und Effizienz der ERP-Praxis. ots Originaltext: scorecontrol AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: System Inkasso GmbH John Thomson Telefon: 089/14388233 jthomson@systeminkasso.de

Das könnte Sie auch interessieren: