Osec

Osec mit UBS als neuem Partner

Zürich (ots) - Osec und UBS gehen eine neue Partnerschaft ein, die verschiedene Projekte umfasst. UBS wird dabei eine Reihe von Osec-Veranstaltungen unterstützen, während Osec ihrerseits ihre Aussenhandelskompetenz dem Schweizer Finanzinstitut zur Verfügung stellt. Osec Business Network Switzerland, die mit einem Mandat des Bundes ausgestattete Exportförderungsorganisation und Kompetenzzentrum für Aussenwirtschaft, geht eine Partnerschaft mit UBS ein. Osec festigt so ihre Position als erste Adresse für die schweizerische Aussenhandelsförderung. Mit UBS hat sie einen starken Partner, der weltweit als führender Anbieter von Banklösungen auftritt und in der Schweiz im KMU-Bereich stark verankert ist. Mit der Partnerschaft zeigen beide Partner ihr Commitment zu den Schweizer Unternehmen und deren Aussenhandelsaktivitäten. Dies ist entscheidend, da Schweizer Unternehmen praktisch jeden dritten Schweizer Franken im Ausland verdienen. Die beiden Partner nehmen somit ihre Verantwortung gegenüber den KMU-Bedürfnissen wahr und helfen diesen gezielt beim Auf- und Ausbau ihrer Auslandaktivitäten. Die projektbezogene Partnerschaft zwischen Osec und UBS dauert vorerst bis Ende 2008 und kann jeweils um ein Jahr verlängert werden. Ein wichtiges Ziel ist dabei die Synergienutzung des Know-hows einerseits in Sachen Export- und Aussenwirtschaft und andererseits bei Unternehmens-Finanzierungen. UBS wird Osec jeweils finanziell beim Forum der Schweizer Aussenwirtschaft unterstützen, welches das nächste Mal am 27. und 28. März 2007 in Zürich stattfinden und den indischen Markt als Schwerpunktthema abdecken wird. Zudem arbeiten die beiden Organisationen bei anderen Veranstaltungen zusammen und unterstützen sich gegenseitig. UBS sponsert auch die verschiedenen von Osec geführten Online-Plattformen wie z.B. das zusammen mit Privaten betriebene Expertenportal "Pool of Experts" (www.poolofexperts.ch) und die Osec-Homepage (www.osec.ch). "Die Kooperation mit UBS wird uns einen grossen Schritt weiter bringen und ist ein weiterer Beweis für die gute Arbeit, die wir in den letzten Jahren geleistet haben", meint Daniel Küng, CEO von Osec Business Network Switzerland. Küng weiter: "Wir sind heute in der Lage, auch Partnerschafts-Anforderungen von erstklassigen Firmen wie UBS zu entsprechen - wodurch wir für weitere anspruchsvolle Partnerschaften jederzeit offen bleiben. Unserem Ziel, das führende Kompetenzzentrum für die Schweizer Export- und Aussenwirtschaft zu sein, kommen wir damit einen weiteren Schritt näher." ots Originaltext: Osec Business Network Switzerland Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Patrick Djizmedjian Leiter Public Relations / Public Affairs Osec Business Network Switzerland Stampfenbachstrasse 85 / Postfach 492 8035 Zürich Tel. +41/44/365'55'16 Fax +41/44/365'54'92 Mobile +41/79/642'88'60 E-Mail:pdjizmedjian@osec.ch Internet: http://www.osec.ch

Das könnte Sie auch interessieren: