ProSiebenSat.1 Media AG

euro adhoc: ProSiebenSat.1 Media AG
Recht/Prozesse
Ermittlungen bei SevenOne Media wegen Werbezeitenvermarktung

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Kartellfragen 19.06.2007 München, 19. Juni 2007. Auf Anordnung des Amtsgerichts Bonn hat heute eine Durchsuchung des Bundeskartellamts in den Geschäftsräumen der SevenOne Media, des Werbezeitenvermarkters der ProSiebenSat.1-Gruppe, stattgefunden. Das Bundeskartellamt prüft einen Verdacht auf Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung sowie wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei der Vermarktung von Fernsehwerbung. Die Ermittlungen sind Teil eines Verfahrens, welches das Bundeskartellamt gegen Werbezeitenvermarkter und Marktteilnehmer führt. Im Falle einer Bestätigung des Verdachts können vom Bundeskartellamt Bußgelder verhängt werden. Das Unternehmen wird die heute erhobenen Vorwürfe im Einzelnen prüfen, geht aber davon aus, dass sich der Werbezeitenvermarkter der Gruppe nicht kartellrechtswidrig verhalten hat. Ende der Mitteilung euro adhoc 19.06.2007 16:27:02 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: ProSiebenSat.1 Media AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Katja Pichler Konzernsprecherin Te.: +49 (0)89 9507 1180 E-Mail: Katja.Pichler@ProSiebenSat1.com Branche: Medien ISIN: DE0007771172 WKN: 777117 Index: Midcap Market Index, MDAX, CDAX, Classic All Share, HDAX Börsen: Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: