Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Gegen mehr Nacht- und Sonntagsarbeit/ Zwängerei des Parlamentes - Referendum wird korrigieren!

Bern (ots) - Der SGB wird in breitem Bündnis gegen die heute vom Nationalrat verabschiedete Ausweitung von Nacht- und Sonntagsarbeit in Tankstellenshops das Referendum ergreifen. Der SGB wird auch die weiteren auf politischer Ebene bereits eingeleiteten Versuche bekämpfen, welche die Arbeitszeiten im Verkauf drastisch verlängern wollen. Nacht- und Sonntagsarbeit muss aus sozialen und gesundheitlichen Gründen die Ausnahme bleiben. Der SGB zweifelt nicht daran, dass sich diese Haltung an der Urne durchsetzen wird. Die vergleichbaren kantonalen Abstimmungen haben in den letzten Jahren in aller Deutlichkeit gezeigt, dass die ständige Zwängerei nach Ausdehnung der Arbeitszeiten im Verkauf nicht mehrheitsfähig ist.

Kontakt:

- Luca Cirigliano, SGB-Zentralsekretär, 076 335 61 97
- Ewald Ackermann, SGB-Information, 031 377 01 09 oder 079 660 36 14


Das könnte Sie auch interessieren: