Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Personenfreizügigkeit/ Ständerat hat wirksame Solidarhaftung beschlossen

Bern (ots) - Der SGB nimmt erleichtert zur Kenntnis, dass der Ständerat sich heute mit 22 zu 18 Stimmen für eine wirksame Solidarhaftung entschieden hat. Für den SGB ist klar, dass sich nur mit einer Solidarhaftung des Erstunternehmers für die ganze Subunternehmerkette Lohndumping effizient bekämpfen lässt. Dies ist umso wichtiger als die Meldungen über Lohndumping, welches durch Subunternehmen verursacht wird, drastisch zunehmen und beinahe alltäglich werden.

Der Nationalrat ist aufgefordert, in der Wintersession den Kurs des Ständerates zu bestätigen. Damit in der Schweiz Schweizer Löhne bezahlt werden!

Kontakt:

- Daniel Lampart, Chefökonom SGB, 079 205 69 11
- Ewald Ackermann, SGB-Kommunikation, 031 377 01 09, 079 660 36 14



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: