Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Die Gewerkschaften zur Abstimmung über die Personenfreizügigkeit

    Bern (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren

    In diesen Tagen entscheidet Travail.Suisse über die Parole zur Personenfreizügigkeit. Der SGB wird dies am kommenden Wochenende tun, nach gleichtägigen Gremienentscheiden einzelner Mitglied-Gewerkschaften.

    Aus erster Hand möchten die Schweizer Gewerkschaften Sie über ihren Parolenentscheid und dessen inhaltliches Umfeld informieren. Speziell gehen wir ein auf die Bedeutung der bilateralen Abkommen hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung und der flankierenden Massnahmen für den Schutz der Arbeitsverhältnisse. Gleichzeitig werden wir eine Bilanz der Forderungen zur Erweiterung der flankierenden Massnahmen ziehen. Darlegen werden wir zudem, wie die Kontrollen auf dem Terrain funktionieren.

    Es treten auf:

    Paul Rechsteiner, Präsident des SGB Martin Flügel, Präsident Travail.Suisse Renzo Ambrosetti, Co-Präsident Unia Kurt Regotz, Präsident Syna

    Diese Medienkonferenz, zu der wir Sie herzlich einladen, wird stattfinden:

    Montag,15.12.2008, 10.00 im Hotel Bern, Unionssaal Nr. 2,  Zeughausgasse 9, in Bern.

Kontakt:
Ewald Ackermann, SGB : 031 /  377 01 09
Therese Schmid, Travail.Suisse: 031 / 370 21 11



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: