comparis.ch AG

Klage gegen Homefinder von comparis.ch: comparis.ch muss wegen ihrer Immobilien-Suchmaschine vor Gericht

Zürich (ots) - Immoscout24 AG, die Betreiberin der gleichnamigen Immobilien-Anzeigenplattform im Internet, findet an der Immobilien-Suchmaschine Homefinder von comparis.ch keinen Gefallen: Immoscout24 AG hat vor Gericht um den Erlass einer vorsorglichen Massnahme gegen den Homefinder ersucht. Immoscout24 AG wirft comparis.ch vor, gegen angeblich rechtsverbindliche Website-Nutzungsbedingungen verstossen, sich durch die Erhebung von Inserateinformationen für den Betrieb ihrer Suchmaschine unlauter verhalten und den Besitz der Immoscout24 AG übermässig gestört zu haben. Letzte Woche wurde nun vom zuständigen Gericht im Kanton Freiburg die Verhandlung auf Ende September angesetzt. comparis.ch weist Vorwürfe zurück comparis.ch ist über das rechtliche Vorgehen der Immoscout24 AG äusserst erstaunt und weist deren Klage und Vorwürfe vollumfänglich als unhaltbar zurück, will aber zu den Einzelheiten wegen des laufenden Verfahrens keine Stellung nehmen. Die Rechtmässigkeit der zu Jahresbeginn lancierten Suchmaschine von comparis.ch wurde durch namhafte Rechtsexperten bestätigt. comparis.ch hat ihre Position und Vorhaben der Immoscout24 AG im Vorfeld auch ausführlich erläutert. Mit ähnlichen Vorwürfen ging die Firma im übrigen schon gegen den Luzerner Immobilien-Internet-Service "anzeiger.ch" vor, scheiterte aber in der ersten und letzten Monat auch in der zweiten Instanz.(1) (1) Das Urteil des Luzerner Obergerichts vom 14. Juli 2004 (noch nicht rechtskräftig) ist abrufbar unter http://www.lu.ch/og-urteil_uwg_vom_14072004.pdf. ots Originaltext: Comparis AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Richard Eisler Geschäftsführer Tel. +41/1/360'52'62 E-Mail:info@comparis.ch Internet: www.comparis.ch

Das könnte Sie auch interessieren: