Valser Mineralquellen

Valser und Rudolf P. Winzenried gehen getrennte Wege

Bern (ots) - Der Verwaltungsrat der Valser Mineralquellen AG und Rudolf P. Winzenried, Geschäftsleiter, haben gemeinsam beschlossen, das Arbeitsverhältnis im gegenseitigen Einvernehmen aufzulösen und in Zukunft getrennte Wege zu gehen. Rudolf P. Winzenried war 1991 als Generalsekretär zur Hess Group AG, der früheren Eigentümerin der Valser Mineralquellen AG, gestossen. Seit 1996 hat Rudolf P. Winzenried für die Geschäftsleitung der Valser Mineralquellen AG verantwortlich gezeichnet. In dieser Zeit hat er wesentlich zum Ausbau der Marktstellung und zur hohen Ausstrahlungskraft der Marken VALSER und LIMELITE beigetragen. Nach der Übernahme der Valser Mineralquellen AG durch die Coca-Cola Organisation im Herbst 2002 hat Rudolf P. Winzenried den Integrationsprozess eingeleitet und das Unternehmen auf die weitere Expansion vorbereitet. Es hat sich dabei gezeigt, dass zwischen ihm und den neuen Eigentümern unterschiedliche Auffassungen über die weitere Gestaltung der Geschäftsentwicklung bestehen. Über die Nachfolge wird in den nächsten Wochen entschieden. Der Verwaltungsrat will den Wachstumskurs im Inland fortführen und die Erschliessung von Exportmärkten weiter vorantreiben. Die VALSER Mineralquellen AG dankt Rudolf P. Winzenried für die engagierte Tätigkeit und das erfolgreiche Wirken und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg. ots Originaltext: Valser Mineralquellen AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Fritz Bärlocher Verwaltungsrat der Valser Mineralquellen AG und General Manager der Coca-Cola Beverages AG Tel. +41/1/835'91'11 Fax +41/1/835'94'73 Rudolf P. Winzenried Geschäftsleiter der Valser Mineralquellen AG Tel. +41/31/970'31'11 Fax +41/31/970'32'12

Das könnte Sie auch interessieren: