Medienausbildungszentrum MAZ

Das Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern verleiht das 500. Journalismusdiplom

Das MAZ feiert 500. Diplom

    Luzern (ots) - Jubiläum am MAZ: das Medienausbildungszentrum verleiht das 500. Journalismus-Diplom. An wen es geht, wird am 20. Juni bekannt gegeben. An diesem Tag verabschiedet das MAZ die Absolventinnen und Absolventen der jüngsten Diplomausbildung - mit einem grossen Fest, an dem neben Vertretern des Kantons und der Stadt Luzern auch Siegfried Weischenberg als Gastredner auftritt, der Direktor des Instituts für Journalistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Hamburg.

    Seit der Gründung des Medienausbildungszentrums MAZ 1984 haben über 500 Journalistinnen und Journalisten ein Diplom in Journalismus erworben. Rechnet man die Absolvierenden auch der kürzeren Lehrgänge hinzu, haben sich weit mehr als tausend Medienschaffende am MAZ für ihren Beruf fit gemacht. Sie alle hatten auch die Bücher Siegfried Weischenbergs in Händen: der Journalistik-Professor und ehemalige Vorsitzende des Deutschen Journalistenverbands hat richtungsweisende Werke zum journalistischen Handwerk verfasst.

    Als „Königsweg in den Journalismus" bezeichnet das MAZ seine Lehrgänge «Diplomausbildung und  Nachdiplomstudium Journalismus». Diese absolvieren heute jährlich rund 60 ausgewählte Studierende. Sie trainieren den journalistischen Alltag unter Anleitung ausgewiesener Medienprofis. In der zweijährigen berufsbegleitenden «Diplomausbildung» lernen die angehenden Journalistinnen und Journalisten schreiben, redigieren, recherchieren und Interviews führen. Sie studieren Medienrecht und Medienethik und bauen Sozial- und Kommunikationskompetenzen aus. Sie proben den Umgang mit Kamera und Mikrofon, produzieren Radio- und Fernsehbeiträge und knüpfen Kontakte zu künftigen Berufskolleginnen und -kollegen - „journalistische Kernkompetenzen, die einen wichtigen Beitrag zur Qualität im Journalismus leisten und für die Studienabgängerinnen und -abgänger praktisch ausnahmslos einen interessanten Job im Medienbereich verheissen", wie das MAZ mitteilt.

    Seit drei Jahren bildet das MAZ zudem Online-Journalistinnen, Pressefotografen und Bildredaktorinnen aus. Ehemalige Studierende arbeiten heute in den Redaktionen aller grossen und kleinen Zeitungen, in Radio- und Fernsehsendern, in Chefetagen und Ressortleitungen. Viele MAZ-Absolventinnen und Absolventen wurden für ihre Arbeit mit Journalistenpreisen ausgezeichnet und prägen heute die Medienlandschaft der Schweiz.

    Wer sich für Diplomausbildung, Nachdiplomstudium oder die Lehrgänge Pressefotografie, Bildredaktion, Online-Journalismus und die übrigen Kursangebote interessiert, kann sich informieren unter Tel. 041 340 36 36 oder unter www.maz.ch.

ots Originaltext: MAZ
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
MAZ
Rolf Kästli
Tel. +41/41/340'36'36
Internet: http://www.maz.ch



Weitere Meldungen: Medienausbildungszentrum MAZ

Das könnte Sie auch interessieren: