Wiener Städtische AG

euro adhoc: Wiener Städtische
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Wiener Städtische übernimmt HUK-COBURG-Anteile an polnischen und bulgarischen Sach- und Lebensversicherungsgesellschaften

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

27.06.2005

Die Wiener Städtische erwirbt die Anteile der deutschen HUK-COBURG an den polnischen und bulgarischen Sach- und Lebensversicherungsgesellschaften. Damit hält die Wiener Städtische an der Compensa Sach 99,86 Prozent und an der Compensa Leben 100 Prozent. Die Bulgarski Imoti Sach und Bulgarski Imoti Leben stehen somit zu je 96,3 Prozent im Besitz der Wiener Städtischen.

Wiener Städtische-Generaldirektor Dr. Günter Geyer: "Im Zuge des geplanten Börsegangs der Wiener Städtischen ist dies ein wichtiger Schritt, um die Unternehmen voll in die Konzernbilanz konsolidieren zu können. Wir freuen uns, dass uns die HUK-COBURG in Respektierung unserer Börsepläne so rasch und kooperativ entgegengekommen ist."

"Unser gemeinsames Engagement in Polen und Bulgarien war von gegenseitigem Vertrauen geprägt und durchaus erfolgreich. Wir hätten es auch gerne fortgesetzt. Andererseits stehen wir der neuen Strategie der Wiener Städtischen auch mit Verständnis gegenüber", so HUK-COBURG-Vorstandssprecher Rolf-Peter Hoenen. "Wir werden jetzt verstärkt die Integration der Versicherer im Raum der Kirchen in unseren Konzern vorantreiben, an denen wir vor wenigen Monaten die Mehrheit erworben haben."

Die Transaktionen wurden vorbehaltlich der Zustimmung der kartellrechtlichen und aufsichtsbehördlichen Genehmigungen abgeschlossen.

Die HUK-COBURG hatte sich 2001 gemeinsam mit der Wiener Städtischen in Polen an den Compensa-Gesellschaften beteiligt. Zwei Jahre später stieg die HUK-COBURG bei den bulgarischen Wiener Städtischen-Versicherern Bulgarski Imoti Sach und Bulgarski Imoti Leben ein.

Die beiden Compensa-Gesellschaften erzielten 2004 insgesamt ein Prämienvolumen von knapp 100 Mio. Euro (Marktrang gesamt: 10). Die Bulgarski Imoti Leben und Sach kamen im Vorjahr zusammen auf 7 Mio. Euro Prämieneinnahmen (Markrang gesamt: 12).

Wiener Städtische Allgemeine Versicherung AG Schottenring 30 A-1010 Wien ISIN: AT0000908504 Prime Market

Die Presseaussendungen der Wiener Städtischen finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 27.06.2005 08:54:59
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: DUMMY_WKN
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Wiener Städtische Presseabteilung
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig
Tel.: (01) 531 39-1027
Fax: (01) 531 39-3134
E-Mail: b.hagen@staedtische.co.at

Branche: Versicherungen
ISIN:      AT0000908504
WKN:        
Börsen:    Berliner Wertpapierbörse
                Frankfurter Wertpapierbörse
                Wiener Börse AG



Weitere Meldungen: Wiener Städtische AG

Das könnte Sie auch interessieren: