40 Jahre APA-Infografik

Seit 1977 bildet die APA das Tagesgeschehen - neben Text und Bild - auch über Infografiken ab Wien (ots) - Die ...

Antalis AG

Halbjahresbericht der Antalis AG - 1. Januar - 30. Juni 2002: Antalis-Halbjahresergebnis auf budgetierten Werten

    Lupfig (ots) - Seit Frühjahr 2001 hat der Papierhandel gegen eine kontinuierliche Abschwächung der Papiernachfrage anzukämpfen, die auch in diesem Jahr anhält. Im ersten Semester des laufenden Geschäftsjahrs 2002 musste die Antalis AG eine weiterhin stagnierende Gesamtnachfrage in den Bereichen Papier, Verpackung und Produkte für die visuelle Kommunikation in Kauf nehmen. Die stagnierende Papiernachfrage hatte einen enormen Druck auf Margen und Erträge zur Folge, so dass im Juni die Preise für die wichtigsten Sorten in den Bereichen Büropapiere sowie gestrichene und Naturpapiere erhöht werden mussten. Das Unternehmen weist für das erste Halbjahr 02 einen Umsatz und Ertrag im Rahmen der budgetierten Werte aus.

    Belebung der Papiernachfrage fraglich

    Die Nachfrageentwicklung im zweiten Halbjahr ist unsicher. Eine nennenswerte Neubelebung kann in den nächsten Monaten kaum erwartet werden, denn massive Kürzungen von Marketingbudgets führen bei den Druckereien zu tieferen Auftragsbeständen, was wiederum den Papierkonsum im Bereich Print drosselt. Auch die übrigen Antalis-Geschäftsbereiche Office, Packaging und Visual Communication sind von den aktuellen Kosteneinsparungsprogrammen zahlreicher Unternehmen betroffen.

    Aussichten für das zweite Halbjahr

    Das Monatsergebnis vom Juli entspricht den Erwartungen. Für 2002 hat Antalis die Zielsetzung, die Vorjahresergebnisse sowie ihre führende Marktposition halten zu können. Auf den Personalbestand hat die momentane schwache Konjunkturlage keinen Einfluss: Das Unternehmen beschäftigt in Lupfig und Meyrin insgesamt 360 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

    Per Ende Jahr wird Antalis zudem einen grösseren SAP-Systemwechsel vornehmen. Das neue, gruppenweite Informatiksystem wird die Voraussetzungen für weitere Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen schaffen, die für die kommenden Jahren anvisiert sind.

    Antalis-Gruppe: verstärkte Präsenz in Europa

    Die Antalis-Gruppe hat ihre europaweite Präsenz im ersten Semester 02 mit der Geschäftseröffnung in Schweden und einer strategischen Allianz in der Türkei weiter ausgebaut, umfasst heute insgesamt 35 Niederlassungen und ist mit rund 20% Marktanteil, 7'000 Beschäftigten und einem Umsatz von 2,5 Mia. Euros eine der führenden Papierhandelsgruppen Europas. Vom starken internationalen Netz profitiert Antalis Schweiz in mancher Hinsicht, so von vorteilhaften Einkaufsmöglichkeiten, hoher Produktevielfalt und höherer Verfügbarkeit

ots Originaltext: Antalis AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Antalis AG
Markus Estermann
Postfach
5242 Lupfig
Tel.         +41/56/464'51'11
Fax          +41/56/464'52'07
Internet: http:// www.antalis.ch

Ruth Rybi
Rütistrasse 66
8044 Zürich-Gockhausen
Tel.      +41/1/821'4838
Fax        +41/1/821'84'48
mailto: ruth@rybi.ch
[ 001 ]



Weitere Meldungen: Antalis AG

Das könnte Sie auch interessieren: