Hirsch Servo AG

euro adhoc: HIRSCH Servo AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / HIRSCH Servo präsentiert Ergebnisse zum ersten Halbjahr 2003/04 (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

EGT-Steigerung um 15 % durch Technische Formteile Osteuropastrategie trägt Früchte

Umsatz und Ergebnis der HIRSCH Servo Gruppe Im ersten Halbjahr 2003/04 steigerte die HIRSCH Servo das Konzern-EGT um 15 %, das  Konzern-EBIT wuchs um 10 %. Die EBIT-Marge erhöhte sich von 5,2 % auf 5,9 %. Diese erfreuliche Entwicklung geht auf höhere Umsätze und Erträge im Geschäftsfeld Technische Formteile und die erfolgreiche Fortsetzung der Ostexpansion zurück. Erwähnenswert ist der erst im Juni 2003 übernommene Formteilbetrieb in Wroclaw, Polen, der bereits im ersten Geschäftshalbjahr positive Ergebnisse erwirtschaftete. Die Umsatzerlöse übertrafen im zweiten Quartal 2003/04 das Niveau des Vorjahresquartals. Aufgrund der Entwicklung im Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau lagen sie aber im Halbjahr noch 9 % unter dem Vorjahr.

Umsatz und Ergebnis der Geschäftsfelder Die erfolgreich fortgesetzte Osteuropastrategie im Geschäftsfeld Technische Formteile führte zu einer Umsatzsteigerung von 13 % und wurde zu einem Großteil durch die neue Gesellschaft in Polen erzielt. Der Anstieg in Ungarn geht auf die Gewinnung eines Großkunden aus der Haushaltsgerätebranche zurück. Die Umsatzerhöhung in Osteuropa einerseits und die Kosteneinsparungen als Folge der Verschmelzung der beiden Gesellschaften HIRSCH Porozell und HIRSCH Dämmstoffe andererseits waren Ursache für einen kräftigen Anstieg des Betriebsergebnisses.

Im Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau führte das Umsatzminus von 30 % zu einem Rückgang im Ergebnis. Das schlechte Investitionsklima in den USA war für den Umsatzeinbruch dieses Hauptmarktes verantwortlich. Während sich die Umsätze in der Region Ferner Osten ebenfalls stark reduzierten, da Projektaufträge des Vorjahres heuer nicht wiederholt werden konnten, kam es durch zusätzliche Projektabschlüsse im EU-Raum zu deutlichen Umsatzzuwächsen.

Die Umsatzerlöse des Geschäftsfeldes Präsentations-Systeme gingen um 6 % zurück. Die größten Umsatzeinbussen verzeichneten die USA. In Österreich waren die Umsätze ebenfalls geringer als im Vorjahr. Die Umsätze in den Regionen übriges Europa und EU zeigten ein leichtes Plus. Das Ergebnis konnte infolge von Kosteneinsparungen auf dem Vorjahresniveau gehalten werden.

Ausblick Im Geschäftsfeld Technische Formteile wird die erfreuliche Umsatz- und Ergebnisentwicklung im zweiten Halbjahr 2003/04 durch den Verlust eines deutschen Großkunden im Segment Fußbodenheizungssysteme beeinträchtigt. Demgegenüber werden sich die hohen Auftragseingänge des ersten Halbjahres 2003/04 im Geschäftsfeld Maschinen- und Anlagenbau positiv auf Umsatz und Ergebnis in der zweiten Geschäftsjahreshälfte auswirken. Aus heutiger Sicht erwarten wir daher für das Gesamtjahr 2003/04 der HIRSCH Servo Gruppe eine Steigerung des EGTs im Bereich zwischen 20 % und 40 % zum Vorjahr.

HIRSCH Servo AG Der Vorstand Glanegg, 10. Februar 2004

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Vorstand und die Abteilung Investor Relations jederzeit gerne zur Verfügung: Investor Relations: Mag. Christa Grünberg, Tel. : 04277/2211 DW 150, e-mail: christa.gruenberg@hirsch-gruppe.com

Download des Halbjahresberichtes: www.hirsch-gruppe.com

Konzernkennzahlen

~
in TEUR         1.HJ.2003/04  1.HJ.2002/03                Veränderung
                                                                        in TEUR          in %

Umsatz                    24.924            27.363          -2.439          -  9
EBIT                         1.594              1.447          +  147          + 10
EGT                          1.411              1.228          +  182          + 15

EBIT-Marge                5,9 %              5,2 %
~


Ende der Mitteilung                        euro adhoc 10.02.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Frau Mag. Christa Grünberg

Branche: Kunststoffe
ISIN:      AT0000849757
WKN:        84975
Index:    ATX Prime, ViDX, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Hirsch Servo AG

Das könnte Sie auch interessieren: