ibis acam partner AG

TÜV Süddeutschland startet e-learning Piloten mit ibis acam partner

    Andernach (ots) - Der TÜV Süddeutschland stellt mit dem Wechsel auf den neuen IT-Unternehmensstandard  Microsoft Windows XP / Office 2002 seinen Mitarbeitern erstmalig das Lernen mittels e-learning zur Verfügung. Im Rahmen eines Pilotprojektes mit 500 Teilnehmern wurde das Lernprogramm "Outlook 2002" aus der active learning Reihe von ibis acam partner in den Standardarbeitsplatz integriert.

    Die Lernprogramme der active learning Reihe beinhalten das MS Office Paket 2000/2002, Windows 2000 und XP sowie MS Project 2000 und HTML Grundlagen. Sie sind modular aufgebaut, so dass die Lernenden gezielt und bedarfsorientiert einen individuellen Lernweg auswählen können. Je nach Kenntnisstand und Informationsbedarf stehen mehrere Lernebenen zur Verfügung. Auf  der Präsentationsebene sind Simulationen und Anleitungen so kombiniert, dass eine aktive Informationsaufnahme gefördert wird. Die Interaktionsebene bietet sich für Lerner an, die an gestellten Aufgaben und Problemstellungen trainieren möchten. In der Transferebene hingegen können Lernende direkt ihre konkreten praxisorientierten Probleme mit den verschiedenen Hilfefunktionen lösen. Darüber hinaus bieten sowohl Kurs- als auch Lektionstests die Möglichkeit, den Wissensstand vorab zu prüfen. Entsprechend der Ergebnisse wird eine Lernwegsempfehlung für das weitere Lernen erstellt. Alternativ können diese Tests auch als Abschlusstest genutzt werden.

    Aber nicht nur die didaktisch hochwertige Lernsoftware - die in der Version Outlook 2000 mit der Comenius Medaille ausgezeichnet wurde - überzeugte den TÜV Süddeutschland, sondern auch die Möglichkeit mit dem Autorentool "TutorialMaker" Modifikationen im Lernprogramm selbst vorzunehmen. "Durch den Erwerb des Autorentools 'TutorialMaker' sind wir in der Lage, neben dem Standardcontent auch unternehmensspezifische Lerninhalte anzubieten, die durch praxisnahe Tipps und Tricks rund um Outlook ergänzt werden. Damit können wir die Akzeptanz von e-learning bei den Anwendern und auch den Unternehmensnutzen wesentlich erhöhen", so Dipl.-Ing. Hans Schmalfuss von der TÜV Informatik Service GmbH.

    Mit dem Autorenwerkzeug TutorialMaker, eine Eigenentwicklung der ibis acam partner AG, können Autoren nach einer Schulung von 1-3 Tagen schnell und einfach didaktisch hochwertige Lernprogramme erstellen. Ohne umfangreiches Drehbuch und tief gehende Programmierkenntnisse können sie Web Based Trainings (WBTs) und Computer Based Trainings (CBTs) entwickeln und konzipieren. Bei der Benutzerführung zeichnet sich der TutorialMaker durch eine einfache, intuitive Handhabung aus und ist besonders geeignet zur Erstellung von Lernprogrammen zur Software-Schulung. Mit dem TutorialMaker sind auch die Lernprogramme der active learning Reihe produziert. Diese können von ibis acam partner auf Kundenwunsch individualisiert und angepasst werden.

    ibis acam partner ist ein innovativer Dienstleister, der massgeschneiderte e-learning Lösungen für die Mitarbeiterschulung konzipiert. Das Leistungsspektrum reicht von Standard-WBTs über Individualentwicklungen bis zu e-Trainings und Consulting. Die langjährige Erfahrung der ibis acam Unternehmensgruppe im Bereich Weiterbildung und Training ist Basis für die Entwicklung neuer Lernmethoden und -welten für Unternehmen und Organisationen.

ots Originaltext: ibis acam partner AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt und kostenlose Demo-CD:
ibis acam partner AG
Dieter Möntenich
Öffentlichkeitsarbeit
Rennweg 97
D-56626 Andernach
Tel.         +49-2632-498-227
Fax          +49-2632-498-221
mailto:    dieter.moentenich@ibisacam.de
Internet: http://www.ibisacam-partner.com



Das könnte Sie auch interessieren: