Dr. Hönle AG

EANS-News: Hönle hebt Prognose auf ein EBIT von 9 Mio. EUR an

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Geschäftszahlen/Bilanz

Gräfeling/München (euro adhoc) - Die Hönle Gruppe profitierte von dem konjunkturellen Aufschwung, der sich über alle Geschäftsbereiche erstreckte. Der Umsatz stieg in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2010/2011 um 28,1 % auf 32.105 TEUR. Das höhere Umsatzniveau führte zu einer signifikanten Verbesserung des Betriebsergebnisses (EBIT), welches von 2.098 TEUR im Vorjahr auf 4.981 TEUR im laufenden Geschäftsjahres stieg, die EBIT-Quote lag damit bei 15,5 %. Das Vorsteuerergebnis (EBT) legte im gleichen Zeitraum von 1.981 TEUR auf 4.833 TEUR und das Konzernergebnis von 1.282 TEUR auf 3.390 TEUR zu. Das Ergebnis je Aktie stieg damit von 0,22 EUR auf 0,60 EUR. Der operative Cashflow verbesserte sich ebenfalls von 1.439 TEUR im Vorjahr auf 3.311 TEUR in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres.

Ausblick: Die Geschäftsaussichten für die Hönle Gruppe haben sich weiter verbessert. Daher hebt der Vorstand die Prognose für das laufende Jahr an. Ziel ist es, den Umsatz von 54,6 Mio. EUR im Vorjahr auf 65 Mio. EUR im laufenden Geschäftsjahr und das Betriebsergebnis im gleichen Zeitraum von 5,5 Mio. EUR auf 9 Mio. EUR zu erhöhen.

Die Integration der im Januar erworbenen UV-Technik Speziallampen GmbH schreitet schnell voran. Nach der Verlagerung der Fertigung der Mitteldruckstrahler, dem Verkauf der ehemaligen UV Systec GmbH und dem Erwerb des Firmengebäudes in Wümbach/Ilmenau sind nun weitere Schritte zur Erhöhung der Produktivität geplant, die bis Ende 2011 umgesetzt werden sollen. Insgesamt stellt sich das Hauptgeschäftsfeld der Gesellschaft, die Wasserentkeimung, als nachhaltiger Wachstumsmarkt im Bereich Life Science dar.

Für zukünftiges Wachstum wird Hönle die Kapazitäten insbesondere im Vertrieb, der Entwicklung und der Anwendungstechnik erhöhen.

Die Hönle Gruppe hat in der Vergangenheit eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie verfolgt. Auch in der weiteren Entwicklung der Konzernstruktur wird neben organischem Wachstum die Akquisition von Unternehmen in den Bereichen UV-Anlagen, Strahler- und Klebstofftechnik von Bedeutung sein.

Über Hönle: Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in Gräfelfing bei München. Die Hönle Gruppe zählt mit ihren rund 350 Mitarbeitern zu den weltweit führenden Systemanbietern im Bereich UV-Technologie. Die Systeme werden in der Farb- und Lacktrocknung, in der Kleb- und Kunststoffhärtung sowie in der Oberflächenentkeimung und der Sonnenlichtsimulation eingesetzt. Weiterer Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung und der Vertrieb industrieller Klebstoffe und Vergussmassen. Die Unternehmensgruppe ist weltweit mit 50 Standorten in über 20 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern vertreten.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Unternehmen: Dr. Hönle AG
          Lochhamer Schlag  1
          D-82166 Gräfeling/München
Telefon:     +49 89 85608 0
FAX:         +49 89 85608 101
Email:    ir@hoenle.de
WWW:      www.hoenle.de
Branche:     Gerätebau
ISIN:        DE0005157101
Indizes:     CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
          Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Hannover, München
Sprache:  Deutsch 

Kontakt:

Peter Weinert
Tel.: +49 89 85608 173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de
Web: www.hoenle.de

Branche: Gerätebau
ISIN: DE0005157101
WKN: 515710
Index: CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
München / Freiverkehr


Das könnte Sie auch interessieren: