MARKANT AG

MARKANT stärkt internationale Ausrichtung

    Pfäffikon (ots) - Die MARKANT AG, Pfäffikon, setzt ihren Internationalisierungskurs konsequent fort. Nach der Übernahme der Mehrheit der "MARKANT Österreich" sowie der "MARKANT Syntrade Schweiz" hat die MARKANT AG, Pfäffikon kürzlich Ländergesellschaften in Polen und Ungarn gegründet. Damit ist die MARKANT AG in acht Ländern Europas vertreten. Die bereits bestehenden Ländergesellschaften in Dänemark, Tschechien und Slowakei entwickeln sich erfreulich gut.

    Parallel zu diesen Ländergesellschaften der MARKANT für das jeweilige Vermittlungsgeschäft Ware, wird ab 01. Januar 2011 das Vermittlungsgeschäft für Deutschland in eine neu zu gründende Gesellschaft "MARKANT Deutschland" eingebracht.

    Die bisher für diese Aufgabe zuständige MARKANT Handels und Service GmbH in Offenburg tritt künftig ausschließlich für den Bereich "Dienstleistungen" als Servicegesellschaft für alle europäischen Länder-gesellschaften der MARKANT AG auf.

    Die MARKANT AG wird mit dieser Internationalisierungsstrategie ihren zunehmend international agierenden Mitgliederunternehmen gerecht. So unterstützt die MARKANT ihre Mitglieder länderübergreifend mit ihren bewährten Waren- und Finanzdienstleistungen (Zentralregulierung, Vermittlungsgeschäft, Bürgschaft) und bietet damit ein in dieser Ausprägung einzigartiges, europaweit einheitliches Prozessmanagement an. Die MARKANT AG greift dabei auf die bewährten Leistungen ihrer Tochtergesellschaften in Offenburg (MARKANT Deutschland) und Basel (MARKANT Finanz AG) zurück.

    Die MARKANT AG hat inzwischen, trotz anhaltender Konzentration, den Verrechnungsumsatz auf rund 29,0 Mrd. EUR (2009) erhöhen können. Für 2010 wird eine Steigerung auf 31,5 Mrd. EUR erwartet. Darüber hinaus wird die MARKANT AG neue Mitglieder im Rahmen ihrer Internationali-sierungsstrategie erschließen, um so das weitere Wachstum der gesamten Organisation nachhaltig zu sichern.

    Geschäftsführer der MARKANT AG werden Franz-Friedrich Müller und Markus Tkotz.

    Stefan Feuerstein, seit 2007 Delegierter des Verwaltungsrates der MARKANT AG verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres.

    Der Verwaltungsrat der MARKANT AG hat dem Anliegen Feuersteins entsprochen.

    Herr Feuerstein hat das Profil der Markant in den vergangenen Jahren weiter entwickelt und auf dieser Basis die strategisch notwendige Internationalisierung vorangetrieben.

    Mit Franz Friedrich Müller und Markus Tkotz stehen zwei langjährig erfahrene, bei den Mitgliedsunternehmen hoch akzeptierte und erfolgreiche Manager für die konsequente Fortsetzung des einge-schlagenen Kurses der MARKANT bereit.

Pressekontakt: MARKANT AG, Herr Bernhard Delakowitz Telefon: +41 55 4153912



Das könnte Sie auch interessieren: