Dr. Hönle AG

Hönle steigert Betriebsergebnis um 26 %

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Bilanz

Gräfeling/München (euro adhoc) - Nach vorläufigen Zahlen hat der UV-Spezialist Dr. Hönle AG (WKN 515710) im Geschäftsjahr 2006/2007 den Umsatz und das Ergebnis deutlich gesteigert. So stiegen die Umsätze in der Hönle Gruppe gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 10,8 % auf 26.246 TEUR. Das Betriebsergebnis (EBIT) kletterte um 26,6  % auf 4.339 TEUR und das Vorsteuerergebnis (EBT) um 23,0 % auf 4.967 TEUR. Der Konzernüberschuss verbesserte sich um 7,8 % auf 3.013 TEUR. Die Nettoumsatzrendite lag damit nach 11,8 % im Vorjahr bei 11,5 % im abgeschlossenen Geschäftsjahr. Vorstand und Aufsichtsrat der Dr. Hönle AG werden der Hauptversammlung vorschlagen, vom Bilanzgewinn der Dr. Hönle AG eine Dividende von 0,40 EUR je Aktie auszuschütten.

Der Bestand an liquiden Mitteln, Wertpapieren und eigenen Aktien nahm von 19.085 TEUR im Vorjahr auf 20.320 TEUR im Geschäftsjahr 2006/2007 weiter zu. Dies entspricht einem Gegenwert von 3,69 EUR je Aktie.

Die Umsatzsteigerungen erfolgten in allen Unternehmenssegmenten. Die positive Entwicklung ist im Wesentlichen auf den bereits im Vorjahr erfolgten Ausbau der Vertriebskapazitäten zurückzuführen, der die Marktpräsenz in den relevanten Zielmärkten erheblich gesteigert hat. Darüber hinaus wurden durch diese Maßnahme auch neue Marktsegmente in der Druckindustrie erschlossen.

Ausblick: Die Hönle Gruppe möchte die starke Marktposition, die sie sich erworben hat, weiter ausbauen. Dazu wird die personelle Verstärkung des Vertriebsteams im neuen Geschäftsjahr fortgesetzt. Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit werden auch die F&E-Kapazitäten weiter ausgebaut. Strategisch wichtige Wachstumsbranchen wie etwa der Digitaldruck sollen über erhöhte Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten gezielt gefördert werden. Der direkte Zugang zum Bogenoffset- und der Ausbau der Aktivitäten im Rollenoffset-Druckmarkt werden weitere Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit von Hönle sein. Insgesamt geht das Unternehmen von günstigen Rahmenbedingungen und guten Entwicklungsmöglichkeiten aus. Die Hönle Gruppe erwartet daher, auch aufgrund der kürzlich vermeldeten Übernahme der Panacol Gruppe, in den nächsten Jahren deutlich steigende Umsätze und Ergebnisse.

Der Geschäftsbericht wird wie geplant am 18. Januar 2008 veröffentlicht.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Dr. Hönle AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Peter Weinert
Tel.: +49 (0)89 856 08 173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de

Branche: Gerätebau
ISIN:      DE0005157101
WKN:        515710
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Dr. Hönle AG

Das könnte Sie auch interessieren: