Vorarlberg Tourismus

Vorarlberg Tourismus: nach Rekordwinter mit hohen Erwartungen in die Sommersaison - BILD

Vorarlberg Tourismus: nach Rekordwinter mit hohen Erwartungen in die
Sommersaison - BILD

Höchste Gästezahl im Winter - Lebensfeuerregion Kleinwalsertal - genussvolle E-Bike-Touren

Dornbirn (ots) - Nach dem Rekordsommer 2011 hat auch die vergangene Wintersaison Vorarlberg ein historisches Ergebnis beschert. "Noch nie sind so viele Winterurlauber nach Vorarlberg gekommen", freut sich Tourismusdirektor Mag. Christian Schützinger. Zwischen November und April kamen insgesamt rund 1.130.800 Gäste, ein Plus von 7,4 Prozent.

Die Erwartungen für die kommende Sommersaison liegen entsprechend hoch. "Wir sind optimistisch, ein ähnlich gutes Ergebnis schaffen zu können", meint Schützinger. "Die Tourismuswirtschaft im Land ist sehr gut aufgestellt", bekräftigt auch Landesstatthalter Mag. Karlheinz Rüdisser. Im Rahmen der Tourismusstrategie 2020 bauen das Land, Wirtschaftskammer und Vorarlberg Tourismus auf die Säulen Regionalität, Gastfreundschaft und Nachhaltigkeit, um das Urlaubsland Vorarlberg an Europas Spitze zu führen.

Zwtl.: Ausblick auf den Sommer 2012: Märkte und neue Angebote

Für den kommenden Sommer erwartet Vorarlberg Tourismus Zuwächse aus den Nahmärkten Deutschland und Schweiz sowie aus Frankreich. Bei niederländischen Gästen rechnet Vorarlberg Tourismus mit einer Stabilisierung der Buchungen. Dazu setzt Vorarlberg Tourismus in der kommenden Saison neue Akzente im Angebotsbereich.

Beispielsweise im Kleinwalsertal: In der ersten Lebensfeuer(R)-Region der Welt beraten Lebensfeuer-Professionals den Gast, wie er innere Ordnung findet. Auf dem "Walser Omgang" findet er Wege für Regeneration, Balance und Aktivierung. Für Radsportler wie Genussradler steht im Montafon ein gut ausgebautes E-Bike- und E-Mountainbike-Netz zur Verfügung.

Zwtl.: Vorarlberg macht mobil

Die Vielfalt des Landes macht Vorarlberg Tourismus Urlaubern wie Einheimischen erstmals mit einer eigenen App zugänglich (für iPhone, iPad und Android). Dort finden sie über 400 Wander- und Mountainbike-Routen, Informationen zu Einkehrmöglichkeiten, Museen, Bergbahnen, Schwimmbädern, Golfplätzen sowie Bus- und Bahnstationen. http://www.vorarlberg.travel/de/apps

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: BA Andrea Masal Kommunikation/PR

Vorarlberg Tourismus GmbH Poststraße 11 Postfach 99 A-6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 37 70 33-23 Fax: +43 (0)5572 37 70 33-5 andrea.masal@vorarlberg.travel http://www.vorarlberg.travel

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4016/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0006 2012-05-25/13:27



Das könnte Sie auch interessieren: