Vivacon AG

VIVACON AG expandiert durch exklusive Kooperation mit Designer Philippe Starck
Drittes Starck-Haus jetzt in Düsseldorf

    Köln (ots) - Rund 100 Designer-Wohnungen gestaltet von Philippe Starck hat die VIVACON AG, Köln soeben nur wenige Monate nach Vertriebsstart in Hamburg und München verkauft. "Der große Erfolg zeigt, wie stark die Nachfrage nach hochwertigsten Wohnungen ist", so VIVACON-Vorstand Michael Ries. "Daher haben wir nun mit dem Erwerb einer Liegenschaft in Bestlage von Düsseldorf den Bau eines dritten Starck-Hauses gestartet. Denn mit Luxus-Eigentumswohnungen der Marke ´yoo`, exklusiv gestaltet von Designer Philippe Starck, verfügen wir über ein bundesweit einzigartiges Angebot." Die Starck-Wohnungen bietet VIVACON exklusiv über ihre Tochtergesellschaft yoo Deutschland GmbH an.

    Das erste Philippe-Starck-Haus ist in Hamburg mit 59 High-Class-Neubauwohnungen auf rund 7500 Quadratmetern in der neuen Speicherstadt entstanden. Fertigstellung ist für Ende 2007 geplant. Die Wohnungen liegen am Yachthafen des neuen HafenCity-Stadtquartier Dalmannkai, umfassen ein Gesamtvolumen von 42 Millionen Euro und sind mit steigenden Preisen bereits in der Bauphase inzwischen alle verkauft.

    In München entstehen in Zusammenarbeit mit Philippe Starck 69 Luxuswohnungen innerhalb eines herrschaftlichen Baudenkmals der Gründerzeit an der Thalkirchner Straße im Glockenbachviertel. "Trotz Fertigstellung des 56 Millionen Euro Projekts erst Ende 2008 und auch hier schon in der Bauphase steigenden Preisen sind bereits mehr als die Hälfte dieser yoo-Wohnungen verkauft", berichtet Ries.

    Das dritte Starck-Haus kommt nun nach Düsseldorf  - an die Schlossuferpromenade im historischen Stadtkern direkt am Rhein. Auf circa 8.000 qm Wohnfläche sind durch Bestandssanierung und Neubau rund 50 hochexklusive Wohneinheiten darstellbar. Das Projekt hat einen Umfang von rund 50 Millionen Euro.

    Die im S-DAX notierte VIVACON AG vertreibt bundesweit exklusiv unter der Marke "yoo Deutschland" von Philippe Starck gestaltete Eigentumswohnungen und bietet zudem Neubau-Eigentumswohnungen in Toplagen deutscher Großstädte an. Auch ist sie in marktführender Position bei Revitalisierung und Verkauf denkmalgeschützter Immobilien Zudem ist die VIVACON AG Asset Manager für interne und externe Immobilienbestände und verfügt über einen Eigenbestand von derzeit rund 9.300 Wohneinheiten.

    Projektfotos und Pressekontakt: Cathrin Haller, 0221-1305621-782, Fax 0221-1305621-950, presse@vivacon.de


ots Originaltext: Vivacon AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Cathrin Haller, 0221-1305621-782, Fax 0221-1305621-950,
presse@vivacon.de



Weitere Meldungen: Vivacon AG

Das könnte Sie auch interessieren: