Vitaphone GmbH

Neue Waffe im Kampf gegen "schleichenden Killer"
Vitaphone präsentiert Neuheit auf der MEDICA 2006
Blutdruck-Monitoring für den Homecare-Bereich

Mannheim (ots) - Mit dem Blutdruckmessgerät Vitaphone 800 BT präsentiert die Vitaphone GmbH, führender Anbieter telemedizinischer Tools und Dienstleistungen zur MEDICA 2006 in Düsseldorf ein System zum Blutdruck-Monitoring für den Homecare-Markt: Erstmals können Blutdruckdaten per Handy oder Bluetooth-Modem serienmäßig weltweit übertragen werden. In Deutschland übernimmt das Vitaphone Service Center die Auswertung der Daten mittels einer speziellen Software. Patienten und ihren behandelnden Ärzten werden die Daten nebst graphischer Auswertung dann zur Verfügung gestellt. So ist beispielsweise der Erfolg oder Misserfolg der Behandlung eines zu hohen Blutdrucks unter Alltagsbedingungen einfach und kostengünstig festzustellen. Ermittelt werden die Blutdruckwerte mit einem speziellen und hochpräzisen Blutdruckmessgerät mit Oberarm-Manschette automatisch. Im Anschluss an die Messung werden die Blutdruckdaten nebst der Pulsfrequenz per Bluetooth-Technologie ohne Zutun des Patienten auf ein handelsübliches bluetooth-fähiges Handy übertragen. Dieses sendet sie dann automatisch zur Dokumentation und Auswertung mittels Mobilfunk an das mit Internisten und Kardiologen rund um die Uhr besetzte medizinisch Service Center. Auch eine Datenübertragung mittels Bluetooth-Modem, das ans Telefon-Festnetz angeschlossen wird, ist möglich. Mit dem Vitaphone 800 BT stellt Vitaphone einen weiteren Baustein moderner Kommunikationstechnologie in der Telemedizin vor. Ambulantes Blutdruck-Monitoring hat einen hohen Stellenwert im Rahmen moderner Therapiekonzepte zur Primär- und Sekundärprävention. Rund 15 Millionen Menschen leiden nach Angaben der Deutschen Hochdruck-Liga in Deutschland unter zu hohem Blutdruck. Die Dunkelziffer wird auf weitere 3 Millionen geschätzt. Dabei erreichen nur 22 Prozent der behandelten Hypertonie-Patienten in Deutschland nach Untersuchungen der Deutschen Hochdruck-Liga die Zielwerte von unter 140/90 mmHg, bzw. 130/80 mmHg für Diabetiker. Ambulantes Blutdruck-Monitoring, - eingebunden in ein modernes Homecare-Konzept -, kann daher einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Compliance der Patienten und zu einer zeitnahen sowie ständig aktuellen Anpassung der medikamentösen Therapie leisten. Denn: Das Risiko an kardiovaskulären Erkrankungen zu sterben verdoppelt sich durch einen Blutdruckanstieg von jeweils 20/10 mmHg über den Zielwert. Zu hoher Blutdruck verursacht keine Schmerzen und wird deshalb auch als "schleichender Killer" bezeichnet. Ohne rechtzeitige Behandlung kann er u. a. zum Schlaganfall, zur Herzinsuffizienz, zum Herzinfarkt und zu Nierenversagen führen. ots Originaltext: Vitaphone Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen Bildmaterial vom Vitaphone 800 BT sowie vom medizinischen Service Center stellen wir Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf an! MEDICA: Vitaphone GmbH Halle 9, Stand-Nr. C 54 Vitaphone GmbH Unternehmenskommunikation Benjamin Homberg Telefon: 0281 - 96 30 14 Mobil: 0173 - 324 01 74 E-Mail: Presse@vitaphone.de Internet: www.vitaphone.de

Das könnte Sie auch interessieren: