MCH Group AG

MCH Group mit Umsatzrekord

Basel (ots) -

Betriebsertrag CHF 368.3 Mio. - Umsatzrekord trotz schwieriger 
Rahmenbedingungen.
Konzerngewinn CHF 37.4 Mio. - Branchenüberdurchschnittliche 
Gewinnmarge.
Ausbau der Produkte und Dienstleistungen - Weitere Stärkung der 
Marktposition. 

Das konsolidierte Ergebnis 2010 der MCH Group weist bei einem Betriebsertrag von CHF 368.3 Mio. (im Vorjahr CHF 283.2 Mio.) einen EBITDA von CHF 78.3 Mio. (CHF 61.1 Mio.) und einen Konzerngewinn von CHF 37.4 Mio. (CHF 19.9 Mio.) aus. Die getätigten Investitionen beliefen sich auf CHF 98.6 Mio. (CHF 22.7 Mio.), CHF 81.6 Mio. davon im Rahmen des Neubauprojekts in Basel. Die konsolidierte Bilanzsumme per Ende Berichtsjahr beträgt CHF 645.3 Mio., mit einem Fremdkapitalanteil von CHF 392.7 Mio. und einem Eigenkapitalanteil von CHF 252.6 Mio. Die Eigenkapitalquote beträgt 39.1%. Der Kurs der Namenaktie der MCH Group ist im Verlauf des Geschäftsjahres um 20.8% von CHF 39.50 auf CHF 47.70 gestiegen.

Die MCH Group kann damit trotz weiterhin schwieriger Rahmenbedingungen ein erfreuliches Geschäftsergebnis 2010 ausweisen. Sie hat den höchsten Ertrag in der Geschichte des Unternehmens erwirtschaftet. Der Gewinn liegt erwartungsgemäss etwas unter dem aussergewöhnlichen Rekordjahr 2007, konnte gegenüber den beiden Vorjahren aber deutlich gesteigert werden. Die Gewinnmarge von 10.2% ist im Branchenvergleich ein ausgezeichneter Wert.

Die markante Steigerung gegenüber den beiden Vorjahren ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen: die starke Marktposition der MCH Group und ihrer Produkte und Dienstleistungen; die Erweiterung des Messe- und Infrastrukturportfolios durch die Integration der Beaulieu Exploitation SA und der Exhibit & More AG in die Unternehmensgruppe; das zyklusbedingt sehr starke Messeprogramm, unter anderem mit Swissbau, Holz und Ilmac; schliesslich auch die konjunkturellen Erholungstendenzen. Ein Blick auf die einzelnen Geschäftsfelder:

MCH Messen: Die meisten Eigenmessen - allen voran die international führenden Weltmessen BASELWORLD, Art Basel und Art Basel Miami Beach - verliefen sehr erfreulich und stellten ihre grosse Bedeutung als Branchenplattformen eindrücklich unter Beweis. Die zyklischen Mehrjahresmessen sowie die Erweiterung des Messeportfolios mit den neuen Aktivitäten in Lausanne trugen wesentlich zur Ertragssteigerung in diesem Geschäftsfeld bei. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Ertrag der MCH Messen um 28% gesteigert werden und macht 72.0% des Gesamtertrages 2010 aus.

MCH Infrastruktur: Im Bereich der Gastveranstaltungen sind noch immer Folgen der Krisenjahre zu spüren, indem im Berichtsjahr weniger und/oder weniger aufwändige Events durchgeführt wurden. Auch dieses Geschäftsfeld profitierte aber vom neuen Standort Beaulieu Lausanne. Der Anteil am Gesamtertrag 2010 beträgt 8.1%. Der Ertrag dieses Geschäftsfeldes konnte im Vergleich zum Vorjahr um 36% gesteigert werden.

MCH Event Services: In diesem Geschäftsfeld, das am unmittelbarsten und stärksten unter den Folgen der Wirtschaftskrise zu leiden hatte, konnten deutliche Aufwärtstrends verzeichnet werden. Insbesondere die konjunkturelle Erholung in der Automobilindustrie und in der Finanzbranche wirkte sich auf das Auftragsvolumen der Service-Gesellschaften positiv aus. Der Anteil dieses Geschäftsfeldes am Gesamtertrag beträgt 19.9%, wobei der Ertrag im Vergleich zum Vorjahr um 35% gesteigert werden konnte.

Ausbau der Geschäftstätigkeit

Eines der herausragenden Ereignisse im vergangenen Jahr war die Übernahme der Mehrheit der Aktien - aktuell sind es rund 92% - der Beaulieu Exploitation SA. Mit diesem wichtigen strategischen Schritt in die Suisse Romande sind grosse Potenziale zur Erweiterung der Produkte- und Dienstleistungspalette geschaffen worden. Bereits konnten in Lausanne erste Initiativen konkret und erfolgreich umgesetzt werden, so zum Beispiel die konzeptionelle Weiterentwicklung der Gastronomia, die Neulancierung des Salon des Métiers et de la Formation nach dem Vorbild der Berufsmesse Zürich sowie die Ergänzung der IFAS und der Sicherheit in Zürich durch entsprechende "Schwesterveranstaltungen" in Lausanne.

Die MCH Group war 2010 an insgesamt 76 Messen beteiligt, 37 Eigenmessen und Joint Ventures sowie 39 Gastveranstaltungen. Sie verzeichneten rund 17'500 ausstellende Firmen und 2'185'000 Besucherinnen und Besucher. 73 dieser Messen wurden in Basel, Zürich und Lausanne durchgeführt. An diesen drei Standorten fanden überdies über 750 weitere Veranstaltungen statt (Kongresse, Ausstellungen, Generalversammlungen, Firmenanlässe, Konzerte, Musicals etc.).

Starke Marktposition

"Das gute Ergebnis unterstreicht die Leistungsstärke unserer Unternehmens-gruppe und die starke Marktposition unserer Produkte und Dienstleistungen", kommentiert CEO René Kamm das Geschäftsergebnis 2010. "Die MCH Group präsentiert sich heute in einer bemerkenswerten Marktposition. Diese ist das Resultat der erfolgreichen Strategieumsetzung in den letzten Jahren. Die Investitionen in die Unternehmensentwicklung, in das Infrastrukturangebot und insbesondere in die Weiterentwicklung der Produkte und Dienstleistungen zahlen sich aus." Dies dürfe aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nach wie vor schwierig seien, betont René Kamm. "Es gilt nun, sich in bereinigten Märkten zu behaupten, was weiterhin eine grosse Herausforderung ist."

Anträge an die Generalversammlung

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 13. Mai 2011 die Ausschüttung einer Dividende von 5% beantragen.

Im Weiteren wird der Verwaltungsrat der Generalversammlung beantragen, Rolando Benedick, Heini Brugger und René C. Jäggi für eine weitere Amtsdauer von zwei Jahren als Mitglieder des Verwaltungsrates der MCH Group AG zu bestätigen.

Hinweise:

Separate Medienmitteilung betreffend Ankündigung der Kapitalerhöhung

Intenet:

www.mch-group.com

News / Medienmitteilungen / MCH Group AG:

www.mch-group.com/go/id/pqb/

News / Berichte:

www.mch-group.com/go/id/drt/

Kontakt:

MCH Group AG
Corporate Communications
Christian Jecker
Tel.: +41/58/206'22'52
E-Mail: christian.jecker@mch-group.com


Weitere Meldungen: MCH Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: