SKO Schweizer Kader Organisation

SKO für die Stärkung des Milizsystems im Gemeindewesen

Zürich (ots) - Das Schweizer Milizsystem im Gemeindewesen ist für den Zusammenhalt und die KMU-Wirtschaft der Schweiz wichtig. Die Führungsarbeit in Gemeinden ist komplex und anspruchsvoll, die Entschädigung in der Regel vor allem in kleineren Gemeinden gering. Es wird zudem zunehmend schwierig für Gemeinderäte, Gemeinderatsfunktion und Beruf in Einklang zu bringen. Dabei befruchten sich die Verankerung im beruflichen Alltag und die Tätigkeit in der Exekutive gegenseitig. Die Schweizer Kader Organisation SKO zertifiziert neu die Führungserfahrungen von Gemeinderäten und macht so die erworbenen Kompetenzen für den Arbeitsmarkt transparent und nachvollziehbar.

Von Gemeinderäten erwartet man weniger, dass sie sich fachlich ins operative Geschäft einer Gemeinde einbringen. Ihre Rolle ist, die von Fachleuten vorbereiteten Entscheide politisch zu bewerten und dank ihrer Lebens- und Berufserfahrung in der Diskussion mit verschiedenen Anspruchsgruppen gute Lösungen für Gemeinde und ihre Bevölkerung zu entwickeln. Die Aufgaben einer Gemeindeexekutive sind deshalb durchaus mit denjenigen einer Geschäftsleitung oder eines Verwaltungsrats in einem KMU vergleichbar.

Die Schweizer Kader Organisation SKO ist mit knapp 12'000 Mitgliedern das Kompetenzzentrum für Führungskräfte und vertritt die Interessen der Kader. Seit 2015 bietet sie Gemeindeexekutivmitgliedern in der Westschweiz eine Zertifizierung für die im Amt erworbenen Führungserfahrungen. Die Gemeindeammännervereinigung des Kantons Aargau und die SKO sind eine Partnerschaft eingegangen, um diese Zertifizierung auch im Kanton Aargau zu lancieren. Beide Partner setzen sich mit der Zertifizierung dafür ein, dass die Gemeindeexekutivmitglieder in der Bevölkerung und in der Geschäftswelt mehr Anerkennung und Wertschätzung erhalten.

Mit dem Zertifikat erhalten Gemeinderäte eine Bestätigung der erworbenen Führungserfahrungen und -kompetenzen, die auch für die Privatwirtschaft wertvoll sind. Das Zertifikat macht die Kompetenzen für den Arbeitsmarkt transparent und nachvollziehbar. Gleichzeitig ist das Zertifikat auch eine Anerkennung der geleisteten Dienste in der Gemeinde und für die Gesellschaft.

Mehr Informationen finden Sie auf aargau.sko-gemeinderat.ch und auf www.sko.ch/angebote/karriere/validierung

Für den Start des Pilots in der Deutschschweiz ist die SKO eine Partnerschaft mit der Gemeindemännervereinigung des Kantons Aargau eingegangen, um diese Zertifizierung im Kanton Aargau breit zu lancieren. Beide Partner setzen sich mit der Zertifizierung dafür ein, dass die Gemeindeexekutivmitglieder in der Bevölkerung und in der Geschäftswelt mehr Anerkennung und Wertschätzung erhalten. Am 1. September 2016 erfolgte der Kick-off im Rahmen einer vom Regierungsrat und von der Gemeindemännervereinigung des Kantons Aargau organisierten Informationsveranstaltung zum Thema: «Milizorganisation der Aargauer Gemeindeexekutiven: Wie wird das Gemeinderatsamt attraktiver?»

Die Schweizer Kader Organisation SKO

Die Schweizer Kader Organisation SKO vertritt die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Interessen der Führungskräfte in der Schweiz. Sie versteht sich als unabhängiges Kompetenzzentrum für Führungskräfte aller Branchen und offeriert ihren Mitgliedern zahlreiche Angebote in den Bereichen Weiterbildung, KarriereService, Rechtsberatung sowie Finanz- und Versicherungsdienstleistungen.

Die Mitglieder erhalten Zugang zu einem wertvollen nationalen und regionalen Kontakt- und Beziehungsnetzwerk. Schwerpunkt-Themen sind Führung, Arbeit und Gesundheit, Bildung, Gleichstellung und Vielfalt, Sozialpolitik und neu auch Themen des Digitalen Wandels. Die SKO hat Tradition und Gewicht: 1893 als «Schweizerischer Werkmeister-Verband» gegründet, zählt sie heute gegen 12'000 Mitglieder, und ist seit 2009 Vollmitglied der CEC European Managers, des Dachverbandes aller europäischen Kaderverbände, mit Sitz in Brüssel. Als 8. NPO und als 1. Berufsverband in der Schweiz ist die SKO seit 2005 nach dem «NPO-Label für Management Excellence» zertifiziert, herausgegeben von SQS und des Verbandsmanagement Instituts VMI der Universität Fribourg. www.sko.ch

Kontakt:

Jürg Eggenberger, Geschäftsleiter
Schweizer Kader Organisation SKO
T +41 43 300 50 50
j.eggenberger@sko.ch

Schweizer Kader Organisation SKO
Postfach, 8042 Zürich
Schaffhauserstrasse 2, CH-8006 Zürich
info@sko.ch
www.sko.ch


Weitere Meldungen: SKO Schweizer Kader Organisation

Das könnte Sie auch interessieren: