guide-bleu.ch

Jede Region hat ihren Gastrokönig

Jede Region hat ihren Gastrokönig
guide-bleu.ch inszenierte als ältester Schweizer Gastroführer (1976) die Volkswahl der «Gastgeberteams» für das Jahr 2006. Engel auf der Toilette beeinflussten die Wahl. Sie brachten 1790 Stimmen ins Obernau nach Kriens und hievten damit das Team an die Spitze der freundlichsten Gastgeber in der Zentralschweiz. Weiterer Text über ots. Die ...
Basel (ots) - Fulminantes Finale, raffinierte Taktik und eine Wahlkonzentration auf die letzten Stunden. guide-bleu.ch inszenierte als ältester Schweizer Gastroführer (1976) die Volkswahl der "Gastgeberteams" für das Jahr 2006 aus dem Fundus ihrer eigenen und geprüften Vorschläge. Etwas knapp über 10'000 Wahlstimmen engagierten sich vom 1. bis 15.11.05 und bestimmten die Sieger. Sechs Stunden vor Mitternacht kamen hunderte aus ihre Reserven und veränderten Stunde um Stunde die Rang-Reihenfolgen. Engel auf der Toilette beeinflussten die Wahl Engel sind in dieser Zeit besonders beschäftigt, trotzdem brachten sie 1790 Stimmen ins Obernau nach Kriens und hievten damit das Team an die Spitze der freundlichsten Gastgeber in der Zentralschweiz. Sicher deshalb, weil sie seit mehreren Jahren dort das Stille Örtchen beleben (Bild FOTO STAUSS). Der Spitzenplatz in dieser Region war hart umkämpft, mal wurde er vom Waldhotel Bürgenstock, mal vom Belvédère Spiez belegt. Nur einer pro Region kann gewinnen, so lauteten die Spielregeln. In der Nordostschweiz genügten dem Team der Jakobshöhe in Kreuzlingen 689, in der Nordwestschweiz dem Bad Eptingen 506, in der Südostschweiz Bumann's Chesa Pirani in La Punt 320, in der Südschweiz dem Motto del Gallo in Taverne 162 und für die Westschweiz dem Team der Auberge de Vouvry gar 141 Stimmen zum Sieg. Jede Region entwickelt einen eigenen Enthusiasmus. Von allen nominierten Teams aus dem Wallis erhielt die Tenne in Gluringen die meisten Stimmen und bekommt den Titel Walliser Gastgeberteam 2006. Die Tenne hatte mit Abstand die höchste Anzahl unterschiedlicher Telefonnummern - was zeigt, dass dieses Team seine Gäste auch während seiner Betriebsferien ausgezeichnet motivierte. Es ist zu hoffen, dass das Tourismusland Schweiz in einer nächsten Abstimmung auch die vielen Gäste im Ausland an einer Abstimmung teilhaben lässt, das jedenfalls haben sich viele der Gastgeber gewünscht. Jeder einzelne Mitarbeiter eines Teams erhält ein persönliches Diplom. guide-bleu.ch will zeigen, dass es im Gastgewerbe vor allem auf eine gute Teamleistung ankommt, auf ein harmonisches und fröhliches Zusammenspiel von Service und Küche - sie allein garantieren den Erfolg eines Hauses. Abstimmungsverfahren und sämtliche Schlussresultate sind auf www.guide-bleu.ch ersichtlich. ots Originaltext: guide-bleu.ch Internet: www.presseportal.ch Kontakt: guide-bleu.ch Anton Herbert Honegger 4012 Basel E-Mail: info@guide-bleu.ch Tel: +41/61/281'46'72 Mobille: +79/500'46'72

Das könnte Sie auch interessieren: