Raiffeisen-Mitglieder geniessen das Wallis zum halben Preis

St. Gallen (ots) - Dieses Jahr führt die Mitgliederaktion von Raiffeisen ins Wallis. Mit diesem exklusiven Angebot können 1,7 Millionen Genossenschafterinnen und Genossenschafter von Raiffeisen zum halben Preis ins Wallis reisen, übernachten und zahlreiche Ausflüge in die Berge geniessen. Der regionale Tourismus wird von diesem Angebot ebenso profitieren wie die Raiffeisen-Mitglieder. Das Raiffeisen-Mitglieder-Angebot «Das Wallis zum halben Preis» gilt vom 1. April 2012 bis 30. November 2012. In über 200 Hotels können Raiffeisen-Mitglieder zum halben Preis übernachten. Über 50 Bergbahnen kosten nur die Hälfte und auch die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln aus der ganzen Schweiz ist zum halben Preis.

Impulse für die Tourismuswirtschaft

Das letztjährige Mitgliederangebot ins Berner Oberland haben die Mitglieder für 62'000 Übernachtungen und 124'000 Ausflüge in die Berge genutzt - letzteres ein Rekord. «Raiffeisen will mit dem Mitgliederangebot auch einen Beitrag für die lokale Wirtschaft leisten und ihre Mitglieder motivieren, ihre Ferien in der Schweiz zu verbringen», erklärt Gabriele Burn, Departementsleiterin Marketing & Kommunikation bei Raiffeisen Schweiz. Die Voraussetzungen dafür sind gut: Über 200 Hotels und praktisch alle Bergbahnen aus dem Wallis nehmen teil und bieten den Raiffeisen-Mitgliedern ein attraktives Angebot. Zudem lockt das Wallis mit seinen vielen Sonnenstunden, der prächtigen Natur mit weltberühmten Ausflugszielen, den kulturellen Sehenswürdigkeiten und auch kulinarischen Genüssen.

Attraktive Angebote für Mitglieder

Nebst der Reise ins Wallis bietet Raiffeisen den Mitgliedern weitere Vorteile: Vergünstigte Konzert- und Eventtickets, Wintersportangebote sowie den beliebten Museumspass, mit dem der Eintritt in über 450 Museen in der ganzen Schweiz gratis ist. Jährlich werden die Mitgliederangebote etwa 1,5 Millionen Mal in Anspruch genommen.

Genossenschafterinnen und Genossenschafter sind Teilhaber ihrer Raiffeisenbank. Wer einen Anteilschein zeichnet, wird Mitglied und erhält Einblick in Geschäfte und Geschäftszahlen der Raiffeisenbank. Dieser entscheidende Vorteil erlaubt Mitgliedern, an der jährlichen Generalversammlung über wichtige Fragen abzustimmen und persönlich diejenigen Personen in den Verwaltungsrat ihrer Bank zu wählen, denen sie vertrauen.

Dieses Communiqué finden Sie auch auf der Homepage www.raiffeisen.ch/medien

Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

Die Raiffeisen Gruppe ist die führende Schweizer Retailbank. Die dritte Kraft im Schweizer Bankenmarkt zählt 3,5 Millionen Kundinnen und Kunden. Davon sind 1,7 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Zur Raiffeisen Gruppe gehören die 328 genossenschaftlich organisierten Raiffeisenbanken mit 1'106 Bankstellen. Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne. Die Raiffeisen Gruppe verwaltete per 30.06.2011 Kundenvermögen in der Höhe von 144 Mrd. Franken und Kundenausleihungen von 132 Mrd. Franken. Der Marktanteil im Hypothekargeschäft beträgt gegen 16%, im Sparbereich knapp 20%. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 152 Mrd. Franken.

Kontakt:

Franz Würth
Mediensprecher
Tel.:   +41/71/225'84'84
E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch