Raiffeisen Schweiz

Korrigierte Fassung: Raiffeisen Pension Portfolio: Innovative Anlagelösung als flexibler Baustein in der Altersvorsorge

Diese Meldung ersetzt die Meldung von heute, 25.06.07, 13.30 Uhr.

    St. Gallen (ots) - Die Raiffeisenbanken erweitern ihr Angebot mit einem einzigartigen Produkt, das attraktive Renditechancen mit grösstmöglicher Sicherheit und Flexibilität verbindet. Raiffeisen Pension Portfolio ist ein neuer Baustein in der Altersvorsorge und kombiniert die Vorteile einer fondsbasierten Vermögensverwaltung mit regelmässigen Auszahlungen.

    Die breit geführte Diskussion über die zukünftige Finanzierbarkeit unserer Sozialversicherungen oder beispielsweise der Abwärtstrend bei den Umwandlungssätzen führt zu Unsicherheit und zur Erkenntnis, dass die persönliche Vorsorge nicht einfach an den Staat oder den Arbeitgeber delegiert werden kann, sondern individuell und aktiv mitgestaltet sein will. Raiffeisen Pension Portfolio bietet eine ideale Ergänzung oder Alternative zur Pensionskassenrente oder zu einer klassischen Leibrentenversicherung.

    Die neue Raiffeisen-Lösung besteht im Wesentlichen aus einer Vermögenseinlage, aus der anschliessend ein regelmässiges Einkommen bezogen wird. Dabei bestimmt der Kunde frei über den Beginn, die gewünschte Höhe und die Dauer dieser Auszahlungen. Das Kapital wird in Anlagefonds investiert und profitiert so von sämtlichen Vorteilen einer professionellen Vermögensverwaltung. Dazu wird die bewährte Anlagestrategie "Multi Asset Class" angewendet, welche die Renditechancen verschiedener, voneinander weitgehend unabhängiger Anlageklassen nutzt. So wird ein optimales Verhältnis zwischen Rendite und Risiko angestrebt, und es wird auch in schwierigen Marktphasen möglich, positive Renditen zu erzielen.

    Die über die Fondsanlagen erzielten Überschüsse können als zusätzliche regelmässige Auszahlungen genutzt oder am Laufzeitende mit dem Restkapital bezogen werden. Allein schon die ausgeklügelte Anlagestrategie bietet ein gewisses Mass an Sicherheit. Als zusätzlicher Schutz gegen allfällige Kursverluste wird eine so genannte Wertschwankungsreserve gebildet, damit die regelmässigen Auszahlungen möglichst nicht beeinträchtigt werden.

    Die Dauer und die Regelmässigkeit der Auszahlungen werden zwar im voraus bestimmt, schränken aber die Flexibilität in keiner Weise ein. Die Eckwerte können auch während der Laufzeit angepasst werden, das angelegte Kapital ist jederzeit frei verfügbar. Dies beinhaltet beispielsweise auch Vorteile rund um die Nachlassplanung. Und da die regelmässigen Auszahlungen auf einem Kapitalentnahmeplan basieren, unterliegen sie im Unterschied zu Renten nicht der Einkommenssteuer.

    Dieses Communiqué finden Sie auch auf der Homepage www.raiffeisen.ch/medien.

    Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

    Raiffeisen als drittgrösste Bankengruppe der Schweiz gehört heute zu den führenden Schweizer Retailbanken. 2,9 Millionen Schweizerinnen und Schweizer zählen zu den Raiffeisen-Kunden. Davon sind 1,37 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Sie schätzen die entscheidenden Vorzüge von Raiffeisen: Kundennähe, Sympathie, Vertrauenswürdigkeit und die exklusiven Vorteile für Genossenschafter.

    Die Raiffeisen Gruppe umfasst die 405 genossenschaftlich strukturierten Raiffeisenbanken mit rund 1'150 Bankstellen, Raiffeisen Schweiz (ehemals Schweizer Verband der Raiffeisenbanken) und die Gruppengesellschaften (Raiffeisen Leasing, Raiffeisen Bürgschaftsgenossenschaft usw.).

    Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der in St.Gallen domizilierten Raiffeisen Schweiz zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne, ist für die gruppenweite Risikosteuerung verantwortlich und koordiniert Aktivitäten der Gruppe, schafft Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der örtlichen Raiffeisenbanken und berät und unterstützt sie in sämtlichen Belangen. Raiffeisen Schweiz verfügt über ein Rating von Aa1 von Moody's.

ots Originaltext: Raiffeisen
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Franz Würth
Mediensprecher
Tel.:    +41/71/225'84'84
E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch

Urs Kühne
Leiter Externe Kommunikation
Tel.:    +41/71/225'86'10
E-Mail: urs.kuehne@raiffeisen.ch



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: