CoreMedia AG

CoreMedia schliesst Geschäftsjahr mit 150 Prozent Umsatzwachstum ab

    Hamburg (ots) - CoreMedia, führender Anbieter von Content Management Technologie der dritten Generation, meldet für das am 30. Juni 2002 abgeschlossene Geschäftsjahr ein aussergewöhnlich starkes Umsatzwachstum von 150 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Durch rein organisches Wachstum konnten die Lizenzerlöse für die mehrfach ausgezeichnete CoreMedia Content Application Platform im gleichen Zeitraum verdreifacht werden. Mit siebenstelligen Umsätzen pro Monat hat CoreMedia trotz weiterer Wachstumsinvestitionen bereits zwei Quartale früher als geplant einen Gewinn erwirtschaftet. Mit diesen Ergebnissen setzt sich CoreMedia deutlich von allen Mitbewerbern ab. Die Wachstumszahlen belegen, dass eine auf Nachhaltigkeit und Qualität ausgelegte Unternehmensstrategie auch und gerade in einer schwierigen gesamtwirtschaftlichen Lage aussergewöhnliche Erfolge produziert.          CoreMedia erwirtschaftet als Anbieter moderner Unternehmenssoftware über drei Viertel seiner Umsätze mit der Lizenzierung von Standardsoftware für unternehmensweites Content Management. Durch eine klare Fokussierung und die erfolgreiche Einführung zukunftsweisender Produkte konnte CoreMedia den durchschnittlichen Umsatz pro Kunde im letzten Geschäftsjahr auf über EUR 250.000,- steigern. Mit über 40 nationalen und internationalen Implementierungspartnern wie Cap Gemini Ernst & Young, IBM, CSC und T-Systems hat CoreMedia zahlreiche anspruchsvolle Projekte in unterschiedlichsten Branchen und Regionen effizient und schnell umgesetzt. Auf diese Weise wurde bei der Umsetzung der CoreMedia-Projekte erneut eine Erfolgsquote von 100 Prozent gewährleistet.          Mit der Innovation des Business-Objekt-orientierten Content Management hat CoreMedia die Content Management Technologie der dritten Generation begründet und als "CoreMedia Content Application Platform" (CoreMedia CAP) erfolgreich am Markt eingeführt. Innerhalb kurzer Zeit haben sich bereits vier der fünf in Deutschland aktiven UMTS-Lizenzinhaber strategisch für diese zukunftsweisende Technologie entschieden. Die CoreMedia CAP dient ihnen zum Aufbau ihrer UMTS-fähigen Plattformen für mobile Datendienste. Kunden wie die spanische VW-Tochter SEAT S.A., Continental, Hamburger Sparkasse, Wincor Nixdorf, Rhein-Main-Verkehrsverbund, Relius Coatings uvm. setzen dieselbe flexible Technologie für moderne E-Business-Portale, Unternehmenssites und Intranets ein. Vermehrt werden somit bereits in früheren Jahren eingeführte Content Management Systeme der ersten und zweiten Generation aufgrund gestiegener Anforderungen und deutlich besserer Wirtschaftlichkeit moderner Lösungen wieder abgelöst.

    "CoreMedia bietet seinen Kunden klare Vorteile im Vergleich zu
Content Management Systemen der ersten und zweiten Generation," meint
Sören Stamer, CEO und Co-Founder der CoreMedia AG. "100 Prozent
erfolgreiche Einführungsprojekte und eine bemerkenswert hohe
Kundenzufriedenheit sind der beste Beleg für die Vorteile unserer
durchgängig objektorientierten Content Management Technologie der
dritten Generation."
    
    Über CoreMedia
    
    Mit der mehrfach ausgezeichneten CoreMedia Content Application
Platform (CAP) ist CoreMedia (www.coremedia.com) zentraleuropäischer
Marktführer für Content Management Systeme der dritten Generation.
Die CoreMedia CAP unterstützt mit dem innovativen Konzept des
Business-Objekt-orientierten Content Management als eines der ersten
Systeme weltweit die objektorientierte Vernetzung von multimedialen
Inhalten mit Geschäftsprozessen. Die vielfach erfolgreich
eingesetzten Produkte von CoreMedia gewährleisten durch ihre
Offenheit, Skalierbarkeit und Güte ein hohes Mass an
Zukunftssicherheit und Flexibilität.
    
    CoreMedia beschäftigt weltweit über 100 Mitarbeiter und unterhält
zahlreiche Partnerschaften mit führenden Softwareanbietern,
Systemhäusern und Unternehmensberatern wie ATG, Autonomy, Avinci,
BEA, Cap Gemini Ernst & Young, CSC Ploenzke, HP, IBM, PWC, Sun
Microsystems, T-Systems uvm. Zu den Kunden der CoreMedia AG zählen
namhafte Unternehmen aus den Branchen Telekommunikation, Medien,
Industrie, Finanzen und dem öffentlichen Dienst, wie T-Online
International, O2, Debitel, MobilCom, Deutsche Presse Agentur (dpa),
Austria Presse Agentur (APA), Heinrich Bauer Verlag, Burda
STARnetONE, Sport1.de, Loyalty Partner, Seat S.A., Continental, VTG
Lehnkering, Wincor Nixdorf, Relius Coatings, Hamburger Sparkasse und
dem IKK Bundesverband.
    
ots Originaltext: CoreMedia AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
CoreMedia
Erste Brunnenstrasse 1
20459 Hamburg

Tatjana Dems
Corporate Communications
mailto: tatjana.dems@coremedia.com
Tel. +49.40.32-55-87.306
Fax  +49.40.32-55-87.999



Weitere Meldungen: CoreMedia AG

Das könnte Sie auch interessieren: