JI-Holding AG

Die Zürcher Prospective wird zweitgrösstes Media-Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Personalinserate in der Schweiz.

Prospective Media Services AG baut aus

    Zürich (ots) - Das Fullservice Media-Beratungs und Vermittlungsunternehmen für die Human Resources Branche, Prospective Media Services AG, Zürich, dehnt ihren Anteil im Schweizer Markt weiter aus. Rückwirkend auf 1. Januar 2001 übernimmt deren Muttergesellschaft, die JI-Holding AG, 100% der Aktien von ER-EN Reklame AG, Zürich. Damit ist Prospective Media Services heute die Nummer zwei im Wachstumsmarkt der Stellenanzeigen.

    Prospective wurde im März 2000 als internetbasierte Media-Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für die Personalbranche gegründet und war bisher insbesondere im Online-Bereich tätig. Mit der Übernahme der renommierten, auf Printmedien spezialisierten, ER-EN Reklame AG, werden Synergien zwischen den beiden Unternehmen aufs Beste genutzt - zum  Vorteil der Kunden. Unter einem Dach steht nun umfassendes Branchen-Know-how für alle Medien zur Verfügung.  

    Thomas Sterchi, Verwaltungsratspräsident der JI-Holding AG, und Bruno Rohr, bisheriger Alleininhaber der ER-EN Reklame AG, sind denn auch überzeugt, mit der Zusammenlegung ihrer Aktivitäten einen effektiven Mehrwert für ihre Kunden zu schaffen: „Prospective deckt als kompetente Ansprechpartnerin für Beratung und Abwicklung von Stelleninseraten sowohl für Print- als auch für Onlinemedien ein wachsendes Bedürfnis ab", so die Ansicht der beiden Geschäftspartner.

    Die Integration der Aktivitäten von ER-EN in Prospective erfolgt sukzessive und ist per Anfang Oktober 2001 abgeschlossen. Alle Mitarbeitenden werden bei Prospective weiterbeschäftigt. 2002 wird sich Bruno Rohr altershalber schrittweise zurückziehen, bleibt Prospective aber als Minderheitsaktionär und Verwaltungsrat erhalten.

    Die Personalrekrutierung findet heute über viele Kanäle statt: von der direkten Ansprache von Kandidaten, über Stelleninserate in Printmedien und Online-Job-Börsen auf dem Internet, bis zur Unternehmenshomepage. Der Aufwand für Planung, Gestaltung und Administration von Human Resources-Inseraten ist für die zuständigen Personalverantwortlichen zeitlich und finanziell hoch.

    Zudem sieht sich die Personalbranche derzeit starken Veränderungen unterworfen, nicht zuletzt durch die zunehmende Bedeutung des Internets. Um effizient zu arbeiten, sind auf Unternehmensseite profunde Marktkenntnisse und technologisches Know-how gefragt. Genau dies ist bei Prospective vorhanden.

    Kunden können ihre gesamte Personalinserateplanung und -umsetzung an Prospective auslagern: Das Unternehmen berät Kunden bei der Medienwahl und übernimmt den Koordinationsaufwand für die Anzeigenschaltung inkl. der gesamten Administration. Mit der eigens dafür entwickelten Software können Kunden am Arbeitsplatz ihre Inserate auf die Unternehmenshomepage und in die Online-Börsen einlesen und selbst bewirtschaften. Bereits zählen namhafte Firmen der Finanz- und Gesundheitsbranche sowie Personal-Dienstleistungs-Unternehmen auf die professionelle Beratungs- und Abwicklungskompetenz von Prospective und sparen damit viel Zeit und Geld.

ots Originaltext: JI-Holding AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
JI-Holding AG
Herrn Thomas Sterchi, Verwaltungsratspräsident
Tel. +41 1 254 69 57
E-Mail: info@prospective.ch
Internet: www.prospective.ch



Das könnte Sie auch interessieren: