Egmont Ehapa Verlag GmbH

Doch schon Flugverkehr am BER
Unbemanntes Flugobjekt am Flughafen Berlin Brandenburg 'Willy Brandt' gesichtet

Berlin (ots) - Wo lässt es sich grad entspannter in die Lüfte gehen als am BER? Richtig: Nirgendwo!

Denn auch wenn BER-Chef Hartmut Mehdorn laut jüngsten Aussagen im Dezember 2013 den Flugverkehr teilweise dort aufnehmen will: der Solar-Zeppelin von Yps zog in Schönefeld einsam seine Runden in luftiger Höhe. Andere unbemannte Flugobjekte? Nicht gesichtet. Und auch starten konnte der Gimmick-Klassiker beim Fototermin vollkommen unbehelligt. Vom emsigen Treiben auf der Großbaustelle war (fast) nichts zu erkennen.

Was für ein Glück, dass der Solar-Zeppelin nur aus einer hauchdünnen Folie von gerade einmal 0,008 Millimeter Stärke und einer Länge von drei Metern besteht. Einmal mit den wenigen Sonnenstrahlen dieses Sommers aufgeheizt, bläht sich der schwarze Ballon langsam mit Luft auf und fliegt los. Vom BER flog der Solar-Zeppelin über den ehemaligen Flughafen Tempelhof bis zur Berliner "Goldelse". Alle Fotos zur Zeppelin-Tour durch Berlin und vom Start am BER finden Sie unter http://www.flickr.com/photos/needagency.

Mit der aktuellen Ausgabe lässt das Kultmagazin Yps erstmals nach 16 Jahren seinen beliebten Solar-Zeppelin wieder steigen.

Kontakt:

needagency
Jutta Rottmann
Senior PR Manager
jutta@needberlin.com
T: +49-30-280 398 30

Kontakt für Anfragen zum Verlag:
Egmont Ehapa Verlag
Elke Schickedanz
Ltg. Kommunikation/PR
e.schickedanz@ehapa.de
T: +49-30 24008 535



Weitere Meldungen: Egmont Ehapa Verlag GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: