Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Schweizer Hilfsgüter für Erdbebenopfer in der Türkei

Bern (ots) - Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) liefert Zelte, Decken und Öfen in das Erdbebengebiet im Osten der Türkei. Rettungsteams des Türkischen Halbmondes stehen seit Sonntag im Einsatz.

Der Türkische Rote Halbmond erliess gestern Abend einen internationalen Hilfsappell, da die Zahl der Obdachlosen in Ostanatolien ständig steigt. Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) liefert 300 Zelte, 4 grosse Allzweckzelte, 3000 Decken und 1'200 Heizöfen ab seinem Hilfsgüterlager. Der Lufttransport wird vom SRK begleitet. Für diese Hilfe setzt das SRK 400'000 Franken ein, woran sich die Humanitäre Hilfe des Bundes mehrheitlich beteiligt.

Das schwere Beben vom 23. Oktober traf vor allem die Städte Van und Ercis und deren Umgebung. Noch immer steigt die Zahl der Toten und Vermissten an. Rettungsteams des Türkischen Roten Halbmondes stehen Tag und Nacht im Einsatz. Aus Angst vor Nachbeben verbringen viele Menschen trotz der Kälte die Nacht im Freien. Deshalb sind Decken, Zelte und Heizungen besonders wichtig. Der Rote Halbmond hat mehrere Obdachlosen-Camps mit 17'000 Zelten errichtet.

Das SRK dankt für Spenden auf das Postkonto 30-4200-3 IBAN CH43 0900 0000 3000 4200 3 Vermerk: Türkei

Kontakt:

Karl Schuler, Kommunikation Internationale Zusammenarbeit SRK
031 387 73 11 - 079 639 54 20


Das könnte Sie auch interessieren: