Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Rotkreuz-Freiwillige im Dienst der Gemeinschaft

    Bern (ots) - 50'000 Freiwillige des Schweizerischen Roten Kreuzes stehen im Einsatz für hilfsbedürftige Menschen in unserem Land. Der 5. Dezember, der Internationale Tag der Freiwilligen, ist ihr Ehrentag. Er ist der Auftakt zum Europäischen Jahr der Freiwilligenarbeit. Zu diesem Datum erscheint auch der neue Rotkreuz-Song "The Greatest Stories are never told" als Anerkennung ihrer Leistungen.

    Wo Not und Elend herrschen, sind Freiwillige des Roten Kreuzes zur Stelle, um den betroffenen Menschen beizustehen. In der Schweiz sind fast 50'000 Frauen und Männer, unter ihnen rund 6000 Jugendliche, Tag für Tag für die Ziele des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) im Einsatz. Sie leisten pro Jahr rund 1,7 Millionen Stunden unentgeltlicher Arbeit. Umgerechnet mit einem Stundensatz von 30 Franken entspricht diese unbezahlte Leistung einem Wert von 51 Millionen Franken.

    Das SRK ist damit die grösste Freiwilligenorganisation der Schweiz im Bereich Gesundheit, Soziales und Rettung. Die Arbeit der Freiwilligen umfasst beispielsweise soziale Einsätze (Fahrdienst, Begleit- und Besuchsdienst, Betreuung des Notrufsystems oder die Unterstützung von Menschen aus anderen Kulturen), erste Hilfe und Rettung (Unfallverhütung, Leistung von Nothilfe bei Unfällen oder plötzlicher Erkrankung), aber auch ehrenamtlich wahrgenommene leitende Funktionen.

    Die Leistungen der Freiwilligen sind auf alle ausgerichtet, die in prekären Situationen leben. Das sind immer mehr auch Familien, pflegende Angehörige, Alleinerziehende und Jugendliche. Für sie sind in den letzten Jahren neue Angebote entstanden. Das SRK sucht so, aufgrund sozialer und demographischer Veränderungen neue Antworten auf neue Bedürfnisse zu finden. Dabei gilt es auch, Einsatzmöglichkeiten zu definieren, die beruflicher Belastung, Freizeitverhalten und sich wandelnden Motivationen der Freiwilligen Rechnung tragen.

    Dazu lanciert das SRK seine Kampagne Freiwilligenarbeit 2010-2012. Im Europäischen Jahr der Freiwilligenarbeit wird der Bevölkerung deren Bedeutung mit der Darstellung von Einsätzen und Porträts von Freiwilligen aufgezeigt. Mit einem speziellen Fonds werden neue Aktivitäten im Bereich Jugendarbeit gefördert, und mit einem Schulprojekt sollen Schülerinnen und Schüler für die humanitären Werte des Roten Kreuzes sensibilisiert werden. Den Freiwilligen soll die ihnen gebührende Anerkennung vermittelt werden, unter anderem mit einem grossen Fest am 27. August 2011 für sämtliche Freiwillige aller SRK-Organisationen. Zudem soll das Freiwilligen-Management im SRK ausgebaut und gestärkt werden.

    Kasten

    The Red Cross Volunteers: Es gibt noch so viel zu erzählen.... ...doch zuvor gibt's noch viel zu hören: nämlich den neuen Rotkreuz-Song "The Greatest Stories are never told". Er erscheint am 3. Dezember. Unter dem Namen "The Red Cross Volunteers" stellen 30 internationale Künstler - quer durch alle Genres - ihre Stimme und Instrumente in den Dienst der guten Sache. Das Ergebnis: ein Song, der ins Ohr geht und eine Kooperation, deren Ziel es ist, die Welt ein klein wenig besser zu machen. Denn der Reinerlös kommt Projekten des Roten Kreuzes zugute.

    "Weltweit engagieren sich 100 Millionen Freiwillige für das Rote Kreuz und den Roten Halbmond", sagt René Rhinow, Präsident des Schweizerischen Roten Kreuzes. "Mit dem Song-Projekt sind es wieder mehr geworden. Die Rede ist von den Künstlern, die allesamt ehrenamtlich und unentgeltlich dabei waren und 'The Greatest Stories are never told' erst möglich gemacht haben."

    "The Greatest Stories are never told", komponiert von Peter Wolf, interpretiert von den "Red Cross Volunteers" Udo Lindenberg, Christina Stürmer, Bobby McFerrin, Lou Bega, Mickey Thomas - Starship, Peter Maffay, Siedah Garrett, Aloha from Hell, Udo Jürgens, Julian Rachlin, The BossHoss, Paul Young, The Commodores, Klaus Eberhartinger, Henning Wehland - Söhne Mannheims, Steve Lukather - Toto, Gavin DeGraw, Salif  Keita, Go West, Wang Chung, visualisiert von Regisseur Andreas Sulzer. Als Special Guests treten Skilegende Hermann Maier und Oscar-Preisträger Christoph Waltz auf.

    Die CD der "Red Cross Volunteers" ist ab 3. Dezember im Fachhandel erhältlich oder unter www.greatest-stories.com als Download verfügbar.

    Hinweis: Medienvertretern steht auf der Website www.greatest-stories.com ein Login mit erweiterter Funktionalität zur Verfügung. Für Benutzername und Passwort kontaktieren Sie bitte: beat.wagner@redcross.ch

Kontakt:
Beat Wagner, Leiter Kommunikation SRK
031 387 74 08 / 076 372 41 84 / beat.wagner@redcross.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz / Croix-Rouge Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: