Österreich Werbung

Österreich auf der ITB: Serfaus-Fiss-Ladis hat das beste Angebot des Jahres 2007

    Berlin/Wien (ots) -

    Deutsche Reiseveranstalter und -journalisten beurteilen Angebote     der österreichischen ITB-Aussteller

    Bereits zum zweiten Mal kann sich die Tiroler Tourismusregion Serfaus-Fiss-Ladis über den Best-of-Austria-Award freuen: Im Rahmen des ITB-Messeauftritts der Österreich Werbung (ÖW) in Berlin kürten die wichtigsten deutschen Reiseveranstalter und -journalisten die Erlebniswege in den "Abenteuerbergen" in Tirol zum besten österreichischen Angebot des Jahres 2007.

    "Wir versuchen, Wandern als spannendes Erlebnis für die ganze Familie zu inszenieren", so Josef Schirgi, Geschäftsführer des TVB Serfaus-Fiss-Ladis heute, Freitagnachmittag, bei der Preisverleihung. Mit den drei Erlebniswegen, die vom erfolgreichen Kinderbuchautor Thomas Brezina konzipiert wurden, biete man Kindern einen neuen Zugang zur Natur. Der "Sturzflug" in Serfaus ist eine Detektivgeschichte, deren Rätsel die kleinen Wanderer lösen müssen, der "Hexenweg" in Fiss lädt Familien zum Schauen, Staunen und Bewegen ein und auf dem "Forscherpfad" in Ladis lernen die Teilnehmer alles über Murmeltiere, Ameisen und Co.

    "Denk ich an Urlaub, denk ich an Österreich. Urlaub sind Träume im Kopf, gute Gefühle, bei denen man gar nicht so genau weiß, woher sie kommen", streute der Vorsitzende der Jury und Verbandsvorsitzender der deutschen Reisejournalisten, Jürgen Drensek, den österreichischen Anbietern Rosen. Seine Laudatio bei der Preisverleihung nützte Drensek aber auch für kritische Worte: "Wo wir als Jury die schiere Erotik der touristischen Angebote erwarten wollten, das Feuerwerk an brillanten Ideen, da boten die meisten österreichischen Regionen nur die lange Unterhose, Feinripp, voller Wollmäuse und in Mausgrau."

    Aber es gab erfreuliche Ausnahmen: Serfaus-Fiss-Ladis ging heute als Gesamtsieger in allen Kategorien hervor. In den Einzelkategorien "Gesundheit & Wellness" überzeugten das Steirische Thermenland mit dem Rogner Bad Blumau und das Schneedorf Sölden mit angeschlossener Sauna die Jury. Die "Kulinarische Schatzsuche" durch die Steiermark und das Loisium in Niederösterreich reüssierten in der Kategorie "Stadt & Kultur", das "Abenteuer Berge" in Serfaus begeisterte Journalisten und Veranstalter auch in der Einzelkategorie "Outdoor & Wandern".

    Die Jury setzte sich aus den Geschäftsführern bzw. Bereichsleitern von großen deutschen Reiseveranstaltern auf der einen Seite zusammen, aus namhaften Reiseredakteure deutscher Magazine und Zeitungen auf der anderen Seite. Zu den Bewertungskriterien zählten neben der Qualität des Angebotes auch die Begegnungsqualität zwischen Gast und Gastgeber und die Kreativität bei der Angebotsgestaltung.

    "Die besten Angebote auf der ITB in die Auslage zu stellen ist eine konsquente Weiterführung der Best-of-Strategie der Österreich Werbung", betont Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung. "Ich verstehe Best of als Begriff touristischer Markenführung. Wir wählen aus der Angebotsfülle jene aus, die dazu geeignet sind, pars pro toto die Marke Urlaub in Österreich abzubilden." Touristische Spitzenprodukte aus Kultur, Kulinarik, Wandern und Gesundheit repräsentieren in diesem Jahr Österreich als das charmanteste Urlaubsland der Welt - herausragend dank ihrer besonderen Gastfreundschaft, kreativen Gestaltung, Qualität der Dienstleistung, Buchbarkeit, Innovation und Nachhaltigkeit. "Ich nenne die Best-of-Angebote gern Leuchttürme, die den Gast in den Hafen lotsen, in dem es viel Schönes zu entdecken gibt", so Stolba.

    Die Österreich Werbung ist auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin vom 7. bis 11. März mit knapp 1000 Quadratmetern Ausstellungsfläche prominent vertreten. Nicht nur der österreichisch-schweizerische Stand zur Bewerbung der UEFA EURO 2008 (TM) ist ein Höhepunkt des Messeauftritts, auch der Salon mit dem Hauptpartner Genuss Region Österreich und das Publikumscafé sind "Best ofs" des heurigen Messestands. Das Programm stand ebenfalls ganz im Zeichen der Besten der Besten: Die Starköche Alexander Fankhauser oder Sarah Wiener luden Prominente wie Manuel Andrack (Showpartner von Harald Schmidt) oder Modedesigner Atil Kutoglu und Vertreter der Tourismus- und Medienbranche zum Kochen, Staunen und Erleben ein. Am Abend strapazierte der Münchner Wortkünstler Willy Astor die Lachmuskeln und stimmte damit sein Publikum auf die UEFA EURO 2008 (TM) ein.

    Bildhinweis:

    Laufend aktuelle Pressefotos sowie Texte zum Österreich-Auftritt     auf der ITB 2007 zum Download stehen Ihnen im Pressebereich unter     www.austria.info/itb zur Verfügung.


ots Originaltext: Österreich Werbung
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Mag. Eleonore Gudmundsson
Unternehmenssprecherin der Österreich Werbung
Tel.:+43 (0)1 / 58866 - 299
mailto: eleonore.gudmundsson@austria.info
Internet: www.austriatourism.com
Internet: www.austria.info



Weitere Meldungen: Österreich Werbung

Das könnte Sie auch interessieren: