Kräuterhaus Natur & Gesundheit

Tauben: GEFAHR vom Balkon? Neu: KunstRABENvögel statt Gift!

    Hamburg (ots) - Wer liebt sie nicht, die weisse Friedenstaube, die
Taube, die Noah den grünen Zweig brachte: Endlich Land! Ruckediguh
und "La Paloma oléééé"? Das Symbol "Taube" der Lieder und Legenden.
    
    Aber, aber, aber: Die Liebe hört abrupt auf, wenn die fliegenden
Eindringlinge unsere Balkone für sich und ihre Brut erobern wollen.
Pech für die Tauben: Uns Menschen ist der Lebensraum Balkon genauso
wichtig wie ihnen. Deswegen verteidigen wir unsere Balkone so
vehement. Denn die Tauben sind nicht nur lästig, sondern auch
gefährlich. Es ist ja nicht nur dieser zähschleimige, grün-weisse,
stinkende, ätzende Kot und dieses lärmige Gegurre und Geflattere, das
uns schon in aller Herrgottsfrühe und werktags wie sonntags aus
unseren glücklichen Träumen reisst.
    
    Viel schlimmer noch: Die sanfte Taube ist gefährlich, besonders
für Kranke, Kinder und ältere Personen, die über ein nur schwaches
Immunsystem verfügen. In aller Unschuld, versteht sich, tragen Tauben
ein Heer von Milben, Flöhen und Zecken mit sich. Dass Zecken
Meningitis und Borreliose verursachen können, weiss jeder, und dass
man daran sterben kann, ebenfalls. Soviel zu den Parasiten der
Tauben.? Nun zu den Krankheiten, die durch Taubenkot übertragen
werden können. Der enthält häufig Salmonellen und die Keime der
Ornithose (Papageienkrankheit).
    
    Wir haben also allen Grund, unsere Balkone vor den Tauben zu
schützen. Aber wie? Im Gegensatz zu flatternden bunten Bändern und
Kinderpropellern, die wegen ihrer Ungewohntheit nur kurzfristig die
Tauben erschrecken, löst der Anblick einer naturgetreuen
Rabenattrappe bei Tauben einen Fluchtreflex aus, der auf einem "AAM"
basiert. Der "AAM" ist in der Verhaltensforschung das Kürzel für
einen "Angeborenen Auslösenden Mechanismus". Angeboren weist darauf
hin, dass nur dieser instinktive Fluchtreflex, aus grauer Vorzeit
zutiefst im Unterbewusstsein verankert, ihr Überleben sicherte.
Dieses "Angeborensein" erzwingt also den Fluchtreflex: Die Tauben
können nicht anders. Der Rabe ist mithin das tiergerechteste und
wirksamste Abschreckungsmittel, die Tauben von unseren Balkonen
fernzuhalten. Er hat sich in der Praxis bereits tausendfach bewährt.
    
ots Originaltext: Kräuterhaus Natur & Gesundheit
Internet: www.newsaktuell.ch

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten an:
Kräuterhaus Natur & Gesundheit
Lange Reihe 70
D- 20099 Hamburg
Bei Fragen:
Mark Lenzen - Alleinimporteur De
Tel. +49 40 / 24 00 00
Internet: www.taubenabwehr.net
[ 003 ]



Weitere Meldungen: Kräuterhaus Natur & Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren: