Goldbach Group AG

euro adhoc: Goldbach Media AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Goldbach Media wird führende Online-Werbevermarkterin in Osteuropa

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Unternehmen/Erwerb der Kontrolle der ARBOmedia 15.09.2008 [pic] Adhoc Meldung Erwerb der Kontrolle an der in Deutschland notierten ARBOmedia: Goldbach Media wird führende Online- Werbevermarkterin in Osteuropa Goldbach Media hält 72.7 % an der ARBOmedia - Pflichtangebot zu E 9.80 pro Aktie geplant - Angebotspreis liegt rund 47% über volumen-gewichtetem Durchschnittspreis - Rasche Entwicklung des Osteuropageschäfts geplant Küsnacht, 16. September 2008. Die in der Werbevermarktung von privaten elektronischen, interaktiven und mobilen Medien in der Schweiz führende und in Deutschland, Österreich sowie in Südosteuropa in Kroatien und Slowenien aktive Goldbach Media Gruppe hat die Kontrolle an der in Deutschland notierten ARBOmedia erlangt und hält 72.7 % an der ARBOmedia. Entsprechend den in Deutschland geltenden Bestimmungen wird sie den aussenstehenden Aktionären der ARBOmedia ein Pflichtangebot unterbreiten. Die Goldbach Media Gruppe beabsichtigt dabei einen Preis pro Aktie von E 9.80 und damit einen Aufschlag von rund 47% auf den gewichteten Durchschnittspreis der ARBO-Aktien der vergangenen drei Monate zu bieten. ARBOmedia hält in Osteuropa führende Positionen in der Online-Werbevermarktung. Mit der Integration der in Polen, Tschechien und Rumänien führenden ARBOmedia-Gesellschaften und des aufstrebenden Geschäfts in Russland wird Goldbach Media in Osteuropa zur Nr. 1 in der Werbevermarktung von Online-Medien. Der Werbelogistiker Goldbach Media will das Geschäft in den stark wachsenden osteuropäischen Ländern rasch zum ganz Osteuropa umfassenden Vermarktungsangebot für interaktive und digitale sowie private elektronische Medien ausbauen. Die in der Schweiz mit den Gesellschaften IP Multimedia, AdLINK, game mediarep, activeMOBILE, OnEmotion und orange8 interactive in der Werbevermarktung privater elektronischer, interaktiver und mobiler Medien führende und in Deutschland, Österreich und bereits in Südosteuropa in Kroatien und Slowenien tätige Goldbach Media Gruppe hat die Mehrheit und damit die Kontrolle an der in Deutschland notierten ARBOmedia erworben. Goldbach Media beabsichtigt, das rentable und überdurchschnittlich gewachsene Online-Osteuropageschäft der ARBOmedia mit führenden Positionen in Polen, Tschechien und Rumänien sowie das aufstrebende Geschäft in Russland rasch mit der eigenen Verkaufs- und Vertriebsorganisation eng zu verzahnen. Durch die Kombination mit den bestehenden Goldbach-Gesellschaften in Kroatien und Slowenien wird der Werbelogistiker Goldbach Media zur Nr. 1 in der Werbevermarktung von Online- Medien in Osteuropa. Die Werbevermarktung von Online-Medien in den aufstrebenden Ländern soll zu einem auch die privaten elektronischen Medien und ganz Osteuropa umfassenden Vermarktungsangebot erweitert werden. Durch den Zusammenschluss der osteuropäischen Netzwerke der Goldbach Media und der ARBOmedia mit dem westeuropäischen von ADLINK entsteht das erste paneuropäische Online-Vermarktungsnetzwerk. Starke Online-Marktstellung von ARBOmedia in Osteuropa Die ARBOmedia ist eine europaweit tätige, alle Mediengattungen umfassende, Vermarktungsdienstleisterin. ARBOmedia ist seit dem Jahr 2000 am regulierten Markt in Deutschland notiert und erzielte im Jahr 2007 mit durchschnittlich 497 Mitarbeitern mit allen Mediengattungen einen Umsatz von rund E 76.6 Mio. Aufgrund von Sondereffekten wurde 2007 ein Verlust von rund E 6.5 Mio. verbucht. ARBOmedia verfügt in der Vermarktung von Online-Medien in Osteuropa über starke Positionen. In Polen und Tschechien ist ARBOmedia für die Online- Vermarktung Nr. 1, in Rumänien die Nr. 2. Ausserdem besitzt ARBOmedia sich im Aufbau befindende Gesellschaften in Russland sowie in der Türkei. Das Online- Geschäft ist 2007 mit 108% stark gewachsen. Goldbach Media geht im laufenden Geschäftsjahr 2008 von einer weiteren substanziellen Umsatzentwicklung des osteuropäischen ARBOmedia-Online-Geschäfts aus. ARBOmedia besitzt vor allem in Rumänien eigene Printmedien, in die im Jahr 2007 stark investiert wurde. Rund 70% aller Beschäftigten arbeiten im Printbereich. Goldbach Media: Erfolg mit fokussiertem Geschäftsmodell Die seit Juni 2007 an SWX Swiss Exchange kotierte Goldbach Media hat im Jahr 2007 mit 189 Mitarbeitern ihren Umsatz um rund 19% auf CHF 237.0 Mio. erhöht und einen um rund 18% gesteigerten EBIT von CHF 17.8 Mio. erzielt. Goldbach Media hat sich auf die Vermarktung von Werbung in interaktiven, digitalen sowie mobilen Medien und in privaten elektronischen Medien TV und Radio fokussiert. In der Schweiz hält Goldbach Media bei der Vermarktung von Internet, privaten Fernsehsendern und Radios sowie von Digital Signage (Adscreens) die Spitzenpositionen. Mit der Gründung von Unternehmen für die Werbung in Spielen sowie Spielplattformen und dem Erwerb und der Integration von Unternehmen im Bereich des Performance-Marketings im vergangenen Jahr hat Goldbach Media ihr Beratungs-Know-how und das Angebot im Online verstärkt. Im März 2008 hat Goldbach Media Online-Vermarktungsgesellschaften in Kroatien und Slowenien akquiriert und damit die bereits beim Börsengang (IPO) als Ziel deklarierte Erschliessung der osteuropäischen Märkte begonnen. Die Integration der Server-Technologie und die Einbindung in das internationale Netz der inzwischen in AdLINK-Media umfirmierten kroatischen und slowenischen Gesellschaften ist abgeschlossen. Ideale Ergänzung zur Leaderposition in Osteuropa Die Online-Vermarktungsgesellschaften der ARBOmedia mit führenden Marktstellungen in Polen, Tschechien sowie Rumänien zusammen mit den sich im Aufbau befindenden Gesellschaften in Russland bilden zum Online-Geschäft der Goldbach Media in Slowenien und Kroatien eine ideale Ergänzung. In der Kombination mit den ARBOmedia-Gesellschaften wird Goldbach Media zur Nr. 1 in der Werbevermarktung von Online-Medien in Osteuropa. Aufgrund der Marktkenntnisse und durch die Beteiligung des lokalen Managements an den regionalen Vermarktungsgesellschaften sowie der Kombination mit dem Vermarktungs-Know-how des Stammhauses erwartet Goldbach Media in den osteuropäischen Märkten ein rasches und profitables Wachstum und im Jahr gesamthaft einen substantiellen Umsatzsprung im Online-Geschäft. Rasche Erweiterung des Osteuropageschäfts geplant Von den erwarteten Skaleneffekten unter Nutzung der gemeinsamen, länderübergreifenden Infrastruktur für die Planung, Steuerung und Optimierung digitaler und interaktiver Werbung erhofft sich Goldbach Media Wettbewerbsvorteile gegenüber national und regional operierenden Online- Vermarktungsorganisationen. Goldbach Media will das Online-Geschäft in den osteuropäischen Ländern sukzessive mit der Vermarktung von privaten elektronischen Medien (TV, Radio, Mobile-und Digital Signage-Media) ergänzen und damit das Schweizer Erfolgsmodell auf die aufstrebenden osteuropäischen Märkte übertragen. Goldbach Media beabsichtigt, das Vermarktungsangebot im gesamten osteuropäischen Raum weiter auszubauen und zu einem panosteuropäischen Netzwerk zu verdichten. Das osteuropäische Netzwerk der Goldbach Media ergänzt das westeuropäische Netzwerk der Goldbach-Media-Partnerin AdLINK zum ersten paneuropäischen Online-Vermarktungsnetzwerk in 16 Ländern, von dem sich Goldbach Media weitere Impulse für die weitere Entwicklung erhofft. Für Geschäftseinheiten der ARBOmedia in Rumänien im Printbereich und im Werbeverkauf für öffentlichrechtliche Fernsehstationen in Tschechien, die nicht zum fokussierten Portfolio der Goldbach Media passen, sollen mit Partnerschaften und Kooperationen spätestens innert 24 Monaten profitable oder kostenneutrale Lösungen gefunden werden. Die Aktivitäten in der Türkei sollen genau beobachtet werden. Attraktives Pflichtangebot an aussenstehende Aktionäre der ARBOmedia - Goldbach Media hält 72.7% an ARBOmedia Die Goldbach Ost GmbH, München, eine 100%ige Tochter der Goldbach Media Gruppe, hat heute die Mehrheit der Aktien, der in Deutschland notierten ARBOmedia AG erworben. Goldbach hält per heute 72.7 der Aktien der ARBOmedia AG. Goldbach Ost wird den Aktionären der ARBOmedia AG im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ein öffentliches Pflichtangebot unterbreiten. Dabei wird Goldbach den Aktionären denselben Preis von E 9.80 in bar anbieten, welchen sie zum Erwerb der Kontrollmehrheit den beiden Gründungsaktionären bezahlt hat. Dieses Angebot liegt rund 47% über dem gewichteten Durchschnittspreis der vergangenen drei Monate. Gleichentags hat die Goldbach Ost ein weiteres substanzielles Aktienpaket erworben und sichert sich dadurch die absolute Mehrheit. Mit der Begleitung des Angebotes hat Goldbach Ost Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA beauftragt. "Als Nr. 1 in der Online-Vermarktung wollen wir vom Werbenachholbedarf und dem hohen Wachstum der osteuropäischen Märkte profitieren," sagt Klaus Kappeler, der CEO der Goldbach Media. "Im Online-Geschäft erwarten wir im Jahr 2009 einen Umsatzsprung und einen überproportionale Steigerung des EBIT-Beitrags. Weitere attraktive Märkte Osteuropas, in denen die Goldbach Media Gruppe noch nicht präsent ist, wollen wir organisch und bei sich bietender Gelegenheit auch akquisitorisch zügig erschliessen." "Wir sind überzeugt, dass sich das Online-Geschäft im Verbund mit dem Know-how und den Kompetenzen von Goldbach Media in Osteuropa rasch weiter entwickeln wird," sagt Alexander Sigl, Vorstand von ARBOmedia. "Der Vorstand unterstützt deshalb das Übernahmeangebot von Goldbach Media und empfiehlt ihren Aktionären, davon Gebrauch zu machen." . Anzahl Zeichen: 9'388 inkl. Leerzeichen Hinweise an Investoren, Analysten und Medienvertreter . Telefonkonferenz, heute 16. September von 13.00 bis 14.00 für Investoren und Analysten. Der CEO von Goldbach Media, Klaus Kappeler, und der CFO Mario Hrastnig erläutern die Gründe für die Akquisition. Die Einwahlnummer für die Telefonkonferenz lautet +41 91 610 5600. Bitte 12.45 bis 12.50 einwählen. Eine Präsentation kann als Pdf-File auf www.goldbachmedia.ch abgerufen werden. . Medienorientierung, heute 16. September 2008, um 14.30 bis 15.30. Anwesenheit von o Klaus Kappeler, CEO Goldbach Media o Mario Hrastnig, CFO Goldbach Media o Dr. H. Albrecht, Mitbegründer und Mitinhaber ARBOmedia o Olaf F. Bergner, CFO ARBOmedia am SWX Convention Point in der Schweizer Börse SWX, Selnaustrasse 30, 8001 Zürich Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Goldbach Media AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Paul Riesen CMO Head of Marketing & Communications Tel. +41 44 914 91 63 Mobile: +41 79 688 24 74 Fax: +41 44 914 93 60 paul.riesen@goldbachmedia.ch Branche: Medien ISIN: CH0004870942 WKN: 487094 Index: SPI, SPIEX Börsen: SWX Swiss Exchange / Amtlicher Markt

Weitere Meldungen: Goldbach Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: