BIG X AG

Bio-Tech Unternehmen BIG X kommt in die Innerschweiz nach Seewen

Seewen (ots) - Die Aktionärinnen und Aktionäre der Firma BIG X AG beschliessen an der ersten ordentlichen Generalversammlung den Firmensitz nach Seewen/Schwyz zu verlegen. An diesem Standort wird das Unternehmen BIG X auch ihre Labors wie auch die Stallungen für die Stiere einrichten. Die dafür nötigen Bewilligungen sind zum Teil bereits vorhanden. BIG X AG hat im vergangenen Dezember in Schwyz an einer Pressekonferenz die weltweit ersten gesexten Braun- und Fleckviehkälber präsentiert. BIG X AG entwickelt als Biotechunternehmen das Know-how für die Spermientrennung nach dem Geschlecht. "Diese Methode erlaubt den Züchter das Geschlecht ihrer Kälber vor der Besamung selber bestimmen zu können", erklärt Peter Reichert, Tierarzt und Verwaltungsratspräsident. Die Aktionärinnen und Aktionäre haben einstimmig dem Verwaltungrat das Vertrauen ausgesprochen. Der Verwaltungsrat hat an der Generalversammlung die nächsten geplanten Meilensteine seinen Mitgliedern aufgezeigt. Im Frühsommer ist eine öffentliche Besichtigung der neuen Infrastruktur geplant. Kommerzieller Start im 4. Quartal 2001 Exakt zum Start der Zuchtsaison will BIG X AG mit dem kommerziellen Verkauf von gesextem Rindersperma beginnen. "Dieses Dienstleistungsangebot von BIG X bedeutet für die Schweiz die grösste Revolution in der Tierzucht seit der Einführung der künstlichen Besamung", sagt Josef Risi, Verwaltungsrat und Kantonstierarzt von Schwyz. BIG X AG ist exklusiver Lizenznehmer für die Schweiz. Entwickelt wurde die Methode zur geschlechtsspezifischen Trennung von Rindersperma von einem Forschungsteam des amerikanischen Landwirtschaftsdepartementes unter der Leitung von Dr. Larry Johnson. Das amerikanische Unternehmen XY Inc. übernahm die Weiterentwicklung zur kommerziellenMarktreife. ots Originaltext: BIG X AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Peter Reichert BIG X AG Postfach 138 CH-3045 Meikirch Tel. +41 79 285 14 78

Das könnte Sie auch interessieren: