Selecta AG

In Partnerschaft mit actionsanté öffnet Selecta das fresh + fit Vending-Konzept für alle Branchen

Selecta fresh + fit - das Sortiment für ein ausgewogenes Pausenvergnügen. Jetzt auch in den roten Automaten. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/Selecta AG".

Bolligen (ots) - Seit 2010 engagiert sich die Selecta AG mit dem Programm fresh + fit im Rahmen der Initiative actionsanté des BAG für eine ausgewogene Pausenverpflegung in Schulen. Von Übergewicht sind jedoch nicht nur Kinder und Jugendliche betroffen. Laut OECD ist fast die Hälfte der erwachsenen Schweizer Bürgerinnen und Bürger übergewichtig. Diese Entwicklung wird zunehmend von Unternehmen erkannt und thematisiert. Eine ausgewogene Mitarbeiterverpflegung rückt dadurch auch in der privaten Wirtschaft vermehrt in den Fokus.

Im Rahmen eines neuen Aktionsversprechens bei actionsanté öffnet Selecta ihr Angebot fresh + fit auch für andere Branchen und ist damit Vorreiterin im Bereich der ausgewogenen Mitarbeiterverpflegung rund um die Uhr. Interesse an dieser Innovation zeigen vor allem Branchen wie Spitäler sowie Firmen mit Engagement im Bereich Corporate Social Responsability / Gesundheitsprogramme für Mitarbeiter.

Selecta hat sich zudem entschieden, seinen Einsatz für eine ausgewogenere Ernährung noch weiter auszudehnen und fresh + fit Produkte in allen öffentlich zugänglichen, roten Automaten einzuführen. Diese Umstellung beginnt bereits in diesen Tagen und wird ein paar Wochen dauern, bis alle Automaten umgesetzt werden. Die Erkennung von den fresh + fit Produkten an den Verkaufspunkten ist durch das Logo gewährleistet.

Die Zusammenstellung eines abwechslungsreichen, frischen Sortiments für die Automatenverpflegung stellt Selecta in Zusammenarbeit mit Ernährungswissenschaftlerinnen der Berner Fachhochschule sicher. Diese prüfen jedes Produkt vor der Aufnahme in das fresh + fit Programm anhand strenger ernährungswissenschaftlicher Kriterien. Somit wurde ein Produktangebot mit mehr frischen Früchten und Gemüsen, Getreide- und Milchprodukten, sowie kalorienärmeren Artikeln mit reduziertem Zucker-, Salz-, und/oder Fettanteil ausgearbeitet. Beispiele hierfür sind die speziell für Selecta entwickelten Sandwiches von Hilcona, aus Vollkornbrot und mit Magerquark anstatt Mayonnaise oder die Gemüseschale von Prodague, die spezifisch automatentauglich konzipiert wurde.

Weitere Informationen zu fresh + fit finden Sie unter: http://www.selecta.ch/freshandfit

Selecta

Selecta ist mit 150'000 Verkaufspunkten in 22 Ländern und über 5'500 Mitarbeitenden Europas Nummer 1 für innovative Verpflegungskonzepte rund um die Uhr.

actionsanté

actionsanté ist eine Initiative des Bundesamtes für Gesundheit im Rahmen des Nationalen Programms Ernährung und Bewegung 2008-2012, bei der Privatunternehmen eine Schlüsselrolle spielen. actionsanté richtet sich an alle Unternehmen, die sich mit freiwilligen Aktionen für einen gesunden Lebensstil der Bevölkerung engagieren, beispielsweise durch verbesserte Lebensmittelzusammensetzungen oder -angebote.

www.actionsante.ch

Kontakt:

Esther Thomas
Selecta AG
Mobile: +41/79/663'14'97
E-Mail: esther.thomas@ch.selecta.com



Das könnte Sie auch interessieren: