Duden

Neue Version des "Duden Korrektors" jetzt im Handel
Version 2.0 der Rechtschreib- und Grammatikprüfung für MS Word mit besserer Fehlererkennung und höherer Performance

  Mannheim (ots) - Eine neue Version des "Duden Korrektors" und des "Duden Korrektors PLUS" ist ab sofort erhältlich. Die Version 2.0 der Rechtschreib- und Grammatikprüfung deutschsprachiger Texte für MS Word erkennt nicht nur mehr Fehler als der Vorgänger, sondern ist auch bedienungsfreundlicher und schneller. Für die Erkennung der häufigsten Fehlerarten gibt es jetzt zusätzlich zur Vollprüfung auch die Schnellprüfung. Zu den bisher vorhandenen Korrekturstilen (konservativ, progressiv, kombiniert) ist der Korrekturstil "Duden-Empfehlung" neu hinzugekommen, der bei mehreren möglichen Schreibweisen eines Wortes nur eine von der Dudenredaktion empfohlene Variante als korrekt anerkennt (also beispielsweise "Thunfisch" statt "Tunfisch").

    Der "Duden Korrektor 2.0" wird für 24,95 Euro, der "Duden Korrektor PLUS 2.0" für 49,95 Euro im Handel erhältlich sein. Beide Versionen sind netzwerkfähig. Updates gibt es für 9,95 Euro (Standard) und 19,95 Euro (PLUS-Version). Wer die Updates online herunterlädt, spart nochmal jeweils 95 Cent.

    Die neue Programmversion hat eine grundlegend neue Software architektur, die eine schnellere Prüfung ermöglicht. Die Fehlererkennung wurde in einigen Punkten weiter verbessert: Der "Duden Korrektor 2.0" erkennt nun auch, wenn es Fehler in Adjektiv-Adjektiv-Zusammensetzungen (richtig: Es war bitterkalt; falsch: Es war bitter kalt) und Verbindungen aus Präposition und Substantiv gibt (richtig: Er wurde anhand seiner Fingerabdrücke überführt. Falsch: Er wurde an Hand seiner Fingerabdrücke überführt).

    Die überarbeitete Benutzeroberfläche macht das Programm noch bedienungsfreundlicher. Wer ausserdem wissen möchte, wie man einen Brief ans Finanzamt, eine Reklamation oder eine Bewerbung schreibt, kann jetzt 110 Musterbriefe nutzen, die der "Duden Korrektor PLUS 2.0" als Word-Dokumentvorlagen mitliefert. Checklisten helfen dabei, den Brief richtig aufzubauen und nichts Wichtiges zu vergessen.

    Benutzer des "Duden Korrektors PLUS 2.0" können zusätzlich direkt von Word aus in drei integrierten aktuellen Dudenwerken nachschlagen: "Das Fremdwörterbuch", "Die sinn- und sachverwandten Wörter" sowie "Richtiges und gutes Deutsch". So lassen sich schnell Fremdwörterbedeutungen erforschen, passende Ausdrücke mit gleicher Bedeutung finden und Zweifelsfälle der deutschen Sprache klären.

    Weitere Informationen über die neue Version des "Duden Korrektors" gibt es unter www.duden.de/korrektor im Internet.

    Dieser Pressetext steht Ihnen zusammen mit den Produktabbildungen auch digital zur Verfügung: http://www.duden.de/presse/neu2002

ots Originaltext: Duden
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Carsten Schulz-Tauberschmidt
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstraße 6
D-68167 Mannheim
Tel.         +49/06-21/39'01'3'82
Fax          +49/06-21/39'01'3'85
mailto:    schulz-tauberschmidt@bifab.de
Internet: http://www.duden.de/presse/neu2002
Internet: http://www.duden.de/korrektor
Internet: http://www.bifab.de
[ 004 ]



Weitere Meldungen: Duden

Das könnte Sie auch interessieren: