Duden

Der neue Duden-Band "Deutsch - Englisch - Europäisch" nimmt Stellung zur aktuellen Sprachentwicklung
Mit dem Kickboard zum Meeting?

    Mannheim (ots) - Fremdwörter, allen voran die so genannten Anglizismen, stehen heute häufig in der Kritik und werden von einer breiten Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Fernsehsendungen mit Titeln wie "Airbag oder Prellsack - Sollen Fremdwörter eingedeutscht werden?" sprechen eine deutliche Sprache.

    Sachliche und ausführliche Informationen zum Verhältnis des Deutschen zum Englischen jenseits einseitiger Boulevardberichterstattung sucht der sprachlich Interessierte dabei jedoch oft vergebens. Wer sich eine eigene Meinung bilden möchte, damit er das Thema und die Diskussion darüber besser einordnen und bewerten kann, dem sei der Sammelband "Deutsch - Englisch - Europäisch" aus dem Dudenverlag empfohlen.

    In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für deutsche Sprache hat die Dudenredaktion Beiträge von mehr als zwanzig namhaften Autoren wie Harald Weinrich oder Julian Nida-Rümelin gesammelt. In den einzelnen Beiträgen werden vor allem drei Themenkomplexe behandelt: die Situation der Sprachen in der Welt und in Europa, das Verhältnis von Deutsch und Englisch in Geschichte und Gegenwart sowie der Einfluss der beiden Sprachen aufeinander.

    Das 325 Seiten umfassende Sammelwerk ist der dritte Band in der Reihe "Thema Deutsch" und wendet sich an Lehrende, Schüler und Studierende und an alle, die an der gegenwärtigen Entwicklung der deutschen Sprache interessiert sind. Seit Oktober ist er für 25 Euro im Handel erhältlich. Weitere Informationen, Inhaltsverzeichnis und Leseproben finden Sie im Internet unter www.duden.de in der Rubrik "Neuerscheinungen".

    Duden online: mit Newsletter der Duden-Sprachberatung, Crashkurs, aktuellen Infos zur neuen Rechtschreibung, Links und Beiträgen rund um die deutsche Sprache, Produktinformationen, Gewinnspielen, Gesamtkatalog, Online-Bestellfunktion und seit September 2002 mit Service und Informationen in Sachen "Schule und Lernen".

ots Originaltext: Duden
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Angelika Böhm
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.         +49/621/3901'383
mailto:    angelika.boehm@bifab.de
Internet: http://www.duden.de
[ 005 ]



Weitere Meldungen: Duden

Das könnte Sie auch interessieren: