Eidg. Zollverwaltung

ezv: Saisoneröffnung im Zollmuseum in Gandria

      Bern (ots) - 03. Apr 2003 (EZV) Am Sonntag, 13. April 2003, ist
Saisoneröffnung im Schweizerischen Zoll-museum in Gandria. Im
ehemaligen Grenzwächterhaus erhalten Besuche-rinnen und Besucher
einen Einblick in die Zoll- und Grenzgeschichte von der Mitte des
19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Zahlreiche Ausstellungsstücke
zeigen die vielfältigen Aufgaben des Schweizer Zolls. Moderne
Technik und Interaktivität machen aus dem Zollmuseum in Gandria eine
lebendige Ausstellung für Jung und Alt. Wer will, kann seine
Identitätskarte, seine Kreditkarte oder eine Banknote auf ihre
Echtheit prüfen oder in einem Auto nach versteckten Schmuggelwaren
suchen. Das Schmugglermuseum – wie es im Volksmund auch heisst – ist
nur mit dem Schiff erreichbar. Den Besuch verbindet man am Besten
mit einem Ausflug auf dem Luganersee und einem Zwischenhalt im
gegenüberliegen- den Dorf Gandria.

    Die Ausstellung ist bis 26. Oktober 2003 durchgehend geöffnet.

Eintritt: gratis Öffnungszeiten: 13. April – 26. Oktober 2003, von 13.30 bis 17.30 Uhr

    Anreise: Mit dem Schiff ab Lugano Giardino bis Cantine di Gandria. Ab-fahrt täglich um 13.00 Uhr. Fahrplanauskunft auf www.lakelugano.ch.

Auskunft: Zollkreisdirektion Lugano, Telefon 091 910 48 11, Fax 091 923 14 15, E-Mail: mailto:kdti.zentrale@ezv.admin.ch Eidgenössische Zollverwaltung EZV Oberzolldirektion Monbijoustrasse 40 CH-3003 Bern http://www.zoll.admin.ch



Weitere Meldungen: Eidg. Zollverwaltung

Das könnte Sie auch interessieren: