Circus KNIE - Schweizer National-Circus AG

Circus KNIE: Tournee-Ende 2013

Rapperswil (ots) - Am Sonntag, 17. November 2013, beendete der Schweizer National- Circus KNIE in Lugano seine 95. Tournee. Während acht Monaten begeisterte das Zirkusensemble mit seinem Programm «émotions» an 43 Gastspielorten und während 351 Vorstellungen das Publikum. Mit dem Ende der erfolgreichen Tournee kehrt der Zirkus mit dem gesamten Zelt- und Wagenmaterial nach Rapperswil ins Winterlager zurück.

Bereits zum 95. Mal präsentierte die Familie Knie unter dem Motto «émotions» ein neues farbenprächtiges Programm. Die Familienmitglieder von drei Generationen standen traditionsgemäss mit ihren Pferden und Asiatischen Elefanten in der Manege. Dazu gab es Komik und hochstehende Artistik, die das Publikum zum Staunen und Lachen brachten. Steve Eleky liess als urkomischer Zauberer und Jongleur das Publikum Tränen lachen. In der Deutschschweiz unterhielt Claudio Zuccolini mit seinem Hundini die Besucher. Das Duo Full House begeisterte in der Westschweiz als multitalentiertes Komikerpaar. Und der ukrainische Clown Housch-ma-Housch setzte der Tournee mit seinen Spässen im Tessin einen fulminanten Schlusspunkt.

Fredy Knie jun., Artistischer Direktor: «Das sehr positive Besucherecho in allen Landesteilen der Schweiz zeigt uns, dass wir mit dem diesjährigen emotionalen Programm wiederum den Geschmack der Zuschauer getroffen haben. Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr unserem treuen Publikum ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten und Überraschungen bieten zu können.»

Franco Knie, Technischer Direktor: «Wir dürfen auf eine erfolgreiche Tournee zurückblicken. Die Zahlen unseres mobilen Unternehmens sind beeindruckend: Die 210 Mitarbeitenden haben während den 243 Tourneetagen zwischen den 43 Gastspielorten über 2700 Kilometer auf der Schiene und über 3500 Kilometer auf der Strasse zurückgelegt. Dank der eingespielten Logistik und einer umsichtigen Organisation haben alle 351 Vorstellungen plangemäss stattfinden können.»

Programm 2014 mit Clown David Larible

Im nächsten Jahr präsentiert die Familie Knie wiederum ein neues Programm mit vielen Tieren, artistischen Höchstleistungen und clownesken Darbietungen. Als Stargast konnte der Schweizer National- Circus KNIE für die gesamte Tournee den italienischen Clown David Larible verpflichten. Das Programm steht denn auch ganz im Zeichen des Mottos «David Larible - der Clown der Clowns». Der Italiener repräsentiert mit seiner charakteristischen roten Nase, der weiten Kleidung, seiner unnachahmlichen Art und der ausdrucksstarken Manegenpräsenz den klassischen Zirkusclown. Weltweit wird er deshalb als «der Clown der Clowns» bezeichnet. Für seine umwerfend komischen Darbietungen wurde David Larible 1999 am Internationalen Circus- Festival in Monte Carlo mit dem Goldenen Clown und 1988 mit dem Silbernen Clown ausgezeichnet. Seine Nummern reichert er jeweils mit weiteren Disziplinen wie Jonglage, Tanz und klassischer Musik an.

Nach einer knapp viermonatigen Winterpause schlägt der Schweizer National-Circus KNIE bereits Anfang März 2014 in Rapperswil sein Zelt für die intensiven Proben auf. Die 96. Tournee startet am Donnerstag, 27. März 2014, und dauert bis zum 23. November. Auf dem Tourneeplan stehen 42 Gastspielorte in der ganzen Schweiz. Der Vorverkauf öffnet jeweils drei Wochen vor Ankunft am Ort.

Viele Aktivitäten während der Winterpause

Während der Zirkusbetrieb in den Wintermonaten ruht, laufen im Hintergrund schon die Vorbereitungen für die neue Tournee. Inzwischen ist es zur Tradition geworden, dass die Familie Fredy Knie jun. mit ausgewählten Nummern am Weltweihnachtscircus in Stuttgart auftritt. Zwischen dem 5. Dezember 2013 und dem 6. Januar 2014 präsentieren Géraldine Knie und Maycol Errani ihre Freiheitsdressur mit Pferden, Trampeltieren und Guanakos.

Bereits zum fünften Mal lädt Fredy Knie jun. am Samstag, 25. Januar und 15. Februar 2014, in das Rapperswiler Winterquartier zur beliebten Veranstaltung «Rund ums Pferd». Fredy Knie jun. erklärt in verständlicher Weise das Pferde-ABC, führt das interessierte Publikum in die Geheimnisse der Dressurarbeit ein und verrät, wie er mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen das Vertrauen und die Kommunikation zu jedem einzelnen Pferd aufbaut und weiterentwickelt. Dazu berichtet der Pferde-Experte über seine mehr als sechs Jahrzehnte lange Manegenerfahrung im Umgang mit Tieren und was es braucht, bis seine weltweit beachteten Zirkusnummern vorstellungsreif sind. Mehr Informationen zum Anlass «Rund ums Pferd» und das Anmeldeformular gibt es unter: www.knie.ch/pferd

Im Frühling 2014 erscheint das Buch «Mein Leben, meine Pferde» von Fredy Knie jun. In einem biografischen Teil hält der renommierte Tierlehrer Rückschau auf sein spannendes Leben und seine Dressurtätigkeit mit den verschiedensten Tierarten. Im zweiten Teil der Publikation erklärt Fredy Knie jun. anschaulich und leicht verständlich das ABC der Pferdedressur, verbunden mit interessanten Einblicken in seine tägliche Arbeit.

Die vergangene Tournee in Zahlen 
Dauer                  21. März - 17. November 
Anzahl Spielorte       43 Anzahl 
Tourneetage           243 Anzahl 
Spieltage             218 Anzahl 
Vorstellungen         351 
Bahnkilometer        2786 Anzahl 
Artisten               50 Anzahl 
Mitarbeiter           210 (inkl. Artisten) 

Bildmaterial von David Larible sowie von der Tournee 2013 finden Sie unter: www.knie.ch/presse

Benutzername: presse

Passwort: kimali

Kontakt:

Gebrüder Knie, Schweizer National-Circus AG
Peter Küchler, Medienverantwortlicher
Telefon: 0848 56 43 24
Natel: 079 543 43 78
Mail: p.kuechler@knie.ch



Weitere Meldungen: Circus KNIE - Schweizer National-Circus AG

Das könnte Sie auch interessieren: