Circus KNIE - Schweizer National-Circus AG

Circus Knie: Tournee-Ende 2008

Circus Knie: Tournee-Ende 2008

      - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit      

        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100001862 -                    

Zum 90. Mal zurück von der Tournee

    Rapperswil (ots) - Gestern hat sich die grosse Circus-Knie-Familie mitsamt 40 Artisten, 160 Mitarbeitenden und rund 100 Tieren von der aktuellen Tournee verabschiedet. Dies geschah traditionellerweise in Lugano, wo mit sieben ausverkauften Vorstellungen nochmals ein Grosserfolg gefeiert werden konnte. Während der Zirkus nach Rapperswil ins Winterlager zurückkehrt, reisen die Artisten zu ihren nächsten Engagements in alle Himmelsrichtungen weiter. Denn: Auch im nächsten Jahr erwartet das Publikum ein völlig neues Knie-Programm der Extraklasse.

    Rückblick Tournee 2008 - „Bellissimo"

    Die 90. Tournee verlief mit grossem Erfolg. In den 48 Spielorten kamen hunderttausende treuer Zirkusbesucher in den Genuss einer perfekten Show. Trotz Euro'08, welche im Juni die Massen bewegte, fand das Publikum zahlreich den Weg in das grosse Zelt. Dort fanden sie eine Neuigkeit vor: Die Zuschauertribüne wurde rundum erneuert, die Bänke und Stühle durch moderne, gepolsterte Sitze ersetzt. Ebenfalls neu war, dass am Tage vor Ankunft des Zirkus im neuen Gastspielort bereits die Masten aufgestellt wurden. Dies ermöglichte den Aufbau des Zirkuszeltes in kürzerer Zeit.

    Das diesjährige Highlight war die Präsenz der achten Generation der Knie-Dynastie. Gleich zwei Sprösslinge standen mit Eltern und Grosseltern in der Manege: der siebenjährige Ivan-Frédéric mit einer eigenen Pony-Nummer und - unvergesslich - der zweijährige Chris Rui umgeben von den sechs riesigen Elefanten. Für beide war und bleibt das Auftreten noch ein Spiel. So drückt Ivan erst einmal die Zirkus-Schulbank. Im eigens dafür umgebauten Schulwagen besuchte er gemeinsam mit Artistenkindern die erste Klasse.

    Die Anreicherung des Programms durch Kleinkunst war auch in diesem Jahr - rund dreissig Jahre nach Dimitri und Emil - ein sicherer Wert für die Lachmuskeln. In der Deutschschweiz überbot sich das Chaos-Theater Oropax mit örtlich passenden Wortspielen. In der Romandie spielten sich Cuche & Barbezat mit halsbrecherischer Akrobatik und umwerfenden Parodien in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer. Im Tessin war das Trio Starbugs mit grossem Erfolg in der Manege zu sehen. Ihre rhythmische Sportkomik gefiel nicht nur dem jungen Publikum sehr gut.

    Sehr zahlreich haben auch dieses Jahr die Zoobesucher die seit Jahrzehnten öffentlich zugänglichen Tierproben besucht. Jeweils vormittags konnte der Familie Knie dabei zugeschaut werden, wie Dressurnummern für kommende Programme entstehen und wie die Pferde, Elefanten, Kamele usw. ihr tägliches Training absolvieren.

    Vorschau Tournee 2009 „C'est magique"

    Die Plakatgestaltung für die kommende Saison wurde - als Geschenk zu seinem 100. Geburtstag - Hans Erni anvertraut. Der bekannte Luzerner Künstler hat schon über ein Dutzend Plakate für den Schweizer National-Circus kreiert, das Letzte im Jahre 1989.

Nachdem ihre Auftritte vor dem Tessiner Publikum eine geballte Ladung frischen Wind in die Manege brachte, war der nächste Schritt nahe liegend: ein Engagement der drei jungen Berner Starbugs für die Deutschschweizer Tournee. Cool und unverbraucht wickeln sie das Publikum im Nu um die Finger. Ihre Choreographie-Einlagen gehen spielend in köstliche Comedy über; wenn dann noch raffinierte Pantomime und pyrotechnische Zugaben dazukommen, ist die Unterhaltung perfekt. In der Westschweiz und im Tessin erhält der National-Circus einen ganz besonderen, neuen Mitarbeiter: als ungeschickter Manegenarbeiter wird der Komiker Karim Slama die disziplinierten Reihen der marokkanischen Mitarbeiter etwas durcheinander bringen.

    Nicht fehlen wird eine bunte Palette von jungen, talentierten Weltklasse-Akrobaten, welche in verschiedensten Disziplinen ihren Beitrag zum Circus-Knie-Erlebnis beisteuern. Die Familie Knie wird in bewährt meisterhafter Art ihre Tiernummern präsentieren. Kein Knie-Programm ohne die wunderschönen Pferde und beeindruckenden Elefanten - c'est magique!

    Die 91. Tournee startet am 27. März 2009 in Rapperswil. Der Vorverkauf öffnet jeweils drei Wochen vor Ankunft des Circus Knie am Gastspielort.     Interviews ab Montag, 24. November 2008, 14 Uhr

    Bildmaterial: http://www.knie.ch/zirkus/de/presse.html
Benutzername: presse
Passwort:        kimali

ots Originaltext: Circus KNIE - Schweizer National-Circus AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Gebrüder Knie
Schweizer National-Circus AG
Niklaus Leuenberger Medienverantwortlicher
8640 Rapperswil
Tel.:    +41/0848'56'43 24
Fax :    +41/0848'56'43'30
Mobile: +41/79/ 543'43'78
E-Mail: medien@knie.ch



Weitere Meldungen: Circus KNIE - Schweizer National-Circus AG

Das könnte Sie auch interessieren: