Deutsche Messe AG Hannover

Perfekte Messepartnerschaft: "IAA NUTZFAHRZEUGE" auch 2008, 2010 und 2012 am Messeplatz Hannover

Hannover (ots) - - Standort Hannover überzeugt erneut mit Infrastruktur und Servicequalität - Langfristiger Vertrag zwischen VDA und Deutscher Messe AG unterzeichnet Eine perfekte Messepartnerschaft ist besiegelt: Die "IAA NUTZFAHRZEUGE" findet in den Jahren 2008, 2010 und 2012 am Messeplatz Hannover statt. Auch nach dem Jahr 2006 konnte jetzt die "IAA NUTZFAHRZEUGE" für die niedersächsische Landeshauptstadt gesichert werden. Die entsprechenden Verträge sind das Resultat intensiver und konstruktiver Verhandlungen und wurden heute in Hannover zwischen dem Präsidenten des Verbandes der Automobilindustrie e. V. (VDA), Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Sepp D. Heckmann, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Messe AG, und Stephan Ph. Kühne, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, unterzeichnet. Beide Partner bewerten dieses Verhandlungsergebnis als "gewachsenen Schulterschluss". Die alle zwei Jahre veranstaltete "IAA NUTZFAHRZEUGE" findet seit 1992 (mit Ausnahme des EXPO-Jahres 2000) in Hannover statt, in diesem Jahr vom 21. bis 28. September. Sie hat sich in dieser Zeit in Hannover zur weltweit führenden Messe der Branche entwickelt. Der Messeplatz Hannover ist weltweit die Nummer eins für internationale Investitionsgüter-Leitmessen. Die CeBIT, die HANNOVER MESSE, die EMO sowie die AGRITECHNICA sind Synonyme dieser Position. Zu diesen weltweiten Highlights der internationalen Leitmessen zählt insbesondere die "IAA NUTZFAHRZEUGE". Diese Messe ergänzt das Veranstaltungsprogramm am Messeplatz Hannover perfekt. Der Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) findet auf dem hannoverschen Messegelände die idealen Voraussetzungen für die kompetente Präsentation seiner Branche. Die Deutsche Messe AG bewertet die Vertragsunterzeichnung als bedeutsamen Akquisitionserfolg für den Messeplatz Hannover. "Die herausragenden Vorteile der modernen Ausstellungshallen, die ideale Infrastruktur des Messeplatzes Hannover, Kundenorientierung, Servicequalität und die Verknüpfung mit den umfassenden Fahrzeugpräsentationsmöglichkeiten des neuen ADAC-Fahrsicherheitszentrums am Messegelände haben in den Verhandlungen überzeugt", so Kühne wörtlich. Die Präsentation von Fahrzeugen, Ausrüstungen und Systemen des Güter- und Personentransportes, die im Zentrum der "IAA NUTZFAHRZEUGE" steht, stellt besondere Anforderungen an ein Messegelände und die Messearchitektur. Große lichte Messehallen mit ebenerdigen und weitgehend stützenfreie Ausstellungsflächen zählen wie problemlose Erreichbarkeit und Befahrbarkeit des Messegeländes zu den besonderen Ansprüchen dieser Branche. Die gute Verkehrsanbindung des Messegeländes für den Individualverkehr mit einer entsprechend großen Anzahl von Parkplätzen und eine besucherfreundliche Erreichbarkeit mit dem öffentlichen Personennahverkehr gehören ebenso zum Anforderungsprofil. Wichtiges Entscheidungskriterium für die Wahl des Veranstaltungsortes ist nicht zuletzt auch die Servicequalität der Messegesellschaft. Hier hat die Deutsche Messe AG zu allen bisher durchgeführten "IAA NUTZFAHRZEUGE"-Messen von Ausstellern wie Besuchern, aber auch vom Veranstalter VDA ausgezeichnete Bewertungen erhalten. Flexibilität in der Abwicklung gepaart mit umfassender Kundenorientierung sind wichtige Erfolgsfaktoren, um auch bei ausgeprägtem Kostenbewusstsein auf allen Seiten die Messebeteiligung zu einem überdurchschnittlichen Erfolg zu führen. Der Messeplatz Hannover hat zu den vergangenen "IAA NUTZFAHRZEUGE"-Messen eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er allen Ansprüchen einer effektiven Messebeteiligung in besonderer Weise gerecht wird. Zur diesjährigen "IAA NUTZFAHRZEUGE" wird zudem erstmals die neugestaltete Eingangsanlage Ost 3 in Betrieb sein. Als wichtige Erschließung des Messegeländes von den südlichen Parkplätzen macht sie das Erreichen des Ausstellungsgeschehens noch komfortabler. Die Deutsche Messe AG freut sich, im kommenden September wieder Gastgeber für den VDA sowie die Aussteller und Besucher der "IAA NUTZFAHRZEUGE 2006" aus aller Welt sein zu dürfen. ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Detlev Rossa Pressesprecher Deutsche Messe AG Tel.: 05 11/89-3 16 14 Fax: 05 11/89-3 26 93 E-Mail: detlev.rossa@messe.de

Das könnte Sie auch interessieren: