Deutsche Messe AG Hannover

digital living by CeBIT (09. bis 15. März 2006)
Enabling Digital Lifestyle

    Hannover (ots) -

    - Einzigartiges Showcase mit Top-Produkten für den digitalen
        Lebensstil
    - 18 digital vernetzte Wohnzimmer in Halle 27
    - 44 Anbieter von Consumer Electronics sind dabei

    Was ist Digital Lifestyle? Welche Produkte sind auf dem Markt und wie kann ich zu Hause in meinem Wohnzimmer das Lifestyle-Feeling hervorzaubern? Diese Fragen beantwortet die Sonderschau "Enabling Digital Lifestyle" auf dem Event "digital living", das parallel zur CeBIT vom 9. bis 15. März 2006 in Halle 27 durchgeführt wird. Die Deutsche Messe AG, Hannover, präsentiert gemeinsam mit dem Partner dynavisions auf einer Fläche von über 500 Quadratmetern (Stand D37) den digitalen Lebensstil in 18 vernetzten Wohnzimmern. 44 Anbieter von Consumer Electronics sind dabei, darunter auch 27 CeBIT-Neuaussteller wie der Hersteller von hochauflösenden HDTV-Fernsehgeräten Amoi, die Hersteller von HiFi-Lautsprechern Harman Kardon und Canton sowie die TV Sender ARD DIGITAL und SevenOne Intermedia (ProSiebenSat.1 Media AG). Aber auch alte Bekannte wie Microsoft, Panasonic, AMD, ATI und NVIDIA nutzen dieses zukunftsweisende Ambiente, um die neuesten Produkte zu präsentieren. Sogar mehrere Premieren sind in den Wohnzimmern zu finden, wie der neue Mac Mini mit Intel Core Duo Prozessor und das neue iPod Hi-Fi Soundsystem von apple, die HDTV-IP/DVB-Settop Box von dynavisions, Sound bridge pro von Pinnacle sowie der schnellste HDTV-Entertainment-PC der Welt.

    In den verschiedenen "living rooms" werden die unterschiedlichen Produkte miteinander verknüpft. Zu den Highlights gehören Digital-TV und Interactive TV, digitales Pay-TV, HDTV über Satellit (Pro7/Sat1), IPTV und High Definiton IPTV, Video-on-Demand, Media-Streaming über Wireless Networks sowie die Integration von mobilen und local based Services im Haushalt. Weitere Themen sind Settop-Boxen und Media-Center-Pcs als Gateway zum Download von Media-Rich-Content (Video, MP3 und Games) auf mobile Endgeräte (Mobile Phones, PDAs und Smartphones), "echte" HDTV-Endgeräte mit 1080i/1080p Auflösung sowie MediaServer-Systems für die zentrale Verteilung von Multimedia-Inhalten im Haushalt.

    Dynavisions zeigt eine komplette Produktpalette von intelligenten multifunktionalen HDTV-Geräten. HDTV-Set-Top-Boxen mit Windows Media 9 HD, Mpeg-2 HD, Mpeg-4 HD bieten eine Videoqualiät bis hin zu 1080i/1080p (1920 x 1080 Pixel) sowohl über Internet wie auch über Digital-TV. Die Geräte beherrschen als Triple-Play-Systeme auch Internet-Telefonie und können wahlweise auch mit Festplatte als PVR und zusätzlich als DVD-Recorder und HD-DVD-Player aufgerüstet werden. Zusammen mit Aopen und Microsoft präsentiert Dynavisions den kleinsten und leistungsstärksten Dual-Core-Entertainment-PC der Welt mit HDTV-Signalen. Weitere Informationen unter www.dynavisions.com.

    Erstmals ist auf dem Stand "Enabling Digital Lifestyle"  HDTV (h.264) via Satellit in 1080i-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) von Pro7 / Sat 1 Media AG zu sehen. Darüber hinaus wird h.264-HD-Content über das IP-Netz des Standes an entsprechend leistungsstarke Entertainment-PCs und Settop-Boxen gestreamt. Weitere Informationen unter www.prosieben.de.  ;

    Die Präsentation "Enabling Digital Lifestyle" ist per Gigabit-LAN mit dem Nachbarstand von ARD Digital vernetzt. Dadurch können nicht nur MHP-Inhalte, die bereits öffentlich ausgestrahlt werden, sondern auch besondere interaktive Dienste im Showcase lokal präsentiert werden. In Zusammenarbeit mit Avid wird der komplette Produktionsprozess vom Videoschnitt über die Zuspielung per Ethernet bis hin zum Play-Out via DVB anschaulich vorgeführt. Weitere Informationen unter www.ard-digital.de.

    Microsoft präsentiert ein neues Betriebssystemkonzept, das auf "Microsoft Embedded Windows"-Technologien basiert und für den Einsatz im Wohnzimmer optimiert ist. Die neue Plattform unterstützt jedes DVB-Format inklusive HDTV und Pay-TV, garantiert verlässlichen Schutz vor Viren und Systemabstürzen und bietet im Vergleich zu bekannten Betriebssystemen eine Funktionalität, wie man es von fortgeschrittener Unterhaltungselektronik erwarten kann.

    Microsoft zeigt außerdem, dass die Xbox 360 wesentlich mehr ist als die Referenz der Spielekonsolen. Neben der Funktion als High Definiton DVD-Player ist die Xbox 360 auch ein hervorragender Streaming Client, der perfekt auf das Zusammenspiel mit Media-Center-Pcs abgestimmt ist und Audio- sowie Videodaten drahtlos vom PC abholen kann und auf jedem Fernseher in bester Qualität wiedergeben kann. Weitere Informationen unter www.microsoft.de.

    Cyberport zeigt zwei komplette Wohnzimmer, die mit Apple-Produkten ausgestattet sind. Im Besonderen wird der brandneue Mac Mini mit Duo Core und der neue iMac präsentiert. Außerdem kann man sich von Apples Neudefinition der Stereoanlage, dem iPod Hi-Fi, begeistern lassen. Abgerundet wird der Beitrag mit der Präsentation von Front Row, dem wohnzimmertauglichen Media-Interface, der Elgato-DVB-Lösung für Apple-Systeme und der drahtlosen Streaming-Media-Lösung durch Airport-Access-Points. Den passenden Wifi-Audio-Receiver liefert Hermstedt mit dem "Hifidelio Pro", der nahtlos mit iTunes auf dem extrem kompakten Mac Mini zusammenarbeitet. Weitere Informationen unter www.cyberport.de und www.apple.de.

    Dynavisions präsentiert mit Technik von E-plus die zukunftsweisende Integration von Mobiltelefonen im digitalen Wohnzimmer. Diese Integration findet auf vielfältige Weise statt. E-plus-Inhalte wie Klingeltöne, MP3-Songs und Video-Clips können durch eine Settop-box ohne Abonnement per Bluetooth und DSL auf Mobiltelefone herunter geladen werden.

    Umgekehrt wird das mobile Endgerät zur Schalt- und Bedienungszentrale für die Set-Top-Box, mit dem verschiedenste Aufgaben erledigt werden. Jugendliche werden durch Altersverifizierung geschützt, so dass nur bestimmte Inhalte aus dem Internet und dem TV herunter geladen und über die Telefonrechnung bezahlt werden können. Weitere Informationen unter www.eplus.de.

    Planetweb als Hersteller von Entwicklungswerkzeugen und Embedded Software für Unterhaltungselektronik ermöglicht Geräteherstellern und Anbietern von Silizium-Chips schnell und kostensparend grafische Anwendungen und Services für Geräte der Unterhaltungselektronik. Die Anwendungen und Services bieten verschiedene Funktionalitäten für Geräte wie DVD-Recorder/ Abspielgeräte, Digital-TV, Set-Top-Boxes und mobile Endgeräte. Weitere Informationen unter www.planetweb.com.

    Harman International Industries ist mit seinen drei stärksten Home-HiFi-Consumer-Marken vertreten: Harman Kardon zeigt HiFi-Elektronik-Komponenten der audiophilen Spitzenklasse und präsentiert einen Ausschnitt seiner digitalen und analogen AV-Receiver. JBL zeigt sowohl klassische Stereo-Lautsprecher wie auch komplette Heimkino-Surround-Anlagen in 5.1-Kanal-Konfiguration. Infinity ist die amerikanische Edelschmiede für Lautsprecher der Referenzklasse mit innovativen Technologien und elegantem, raffiniertem Design. In Hannover zeigt Infinity verschiedene schicke 5.1-kanalige Surround-Systeme. Weitere Informationen unter www.harman.com.

    Kabellosen Musikgenuss im ganzen Haus verspricht TerraTec Electronic mit dem neuen "NOXON 2 audio". Die Songsammlung auf der Festplatte des heimischen Rechners wird im ganzen Haus kabellos verfügbar sein, ebenso wie Tausende von Internet-Radiosendern. Voraussetzung ist ein W-LAN-Netzwerk (idealerweise ein Router mit Wireless-Access-Point), ein Breitband-Internet-Zugang (zum Beispiel DSL) sowie ein aktives Boxensystem oder eine Stereoanlage. Auch das Auge "isst" mit, denn das Gehäuse glänzt metallisch-silbern, die Oberfläche ist trendig milchig und das Display leuchtet blau.

    Endlich gibt es die Möglichkeit, eine TV-Sendung aufzeichnen, während man ein anderes Programm auf einem weiteren Kanal anschaut. Um diesen ultimativen Kundenvorteil realisieren zu können, haben sich Multimedia-Spezialist TerraTec Electronic und Chip-Hersteller Micronas zusammen getan. Die erfolgreiche Kooperation bringt jetzt die erste PCIe-Karte für den dualen DVB-T-Empfang auf den Markt - mit dem Namen Cinergy 2400i DT (Dual DVB-T) PCIexpress. Weitere Informationen unter www.terratec.de.

    CEN.SYS Medienwände und Sideboards sind eine Verknüpfung aus WXP Embedded Clients und Linux-Serversystemen mit serieller Ansteuerung von "High End Audio & High Definition"-Videokomponenten, verpackt in exklusiven Materialien wie Aluminium, Edelstahl und Glas. CEN.SYS zeigt multimediale Möbelstücke für HDTV, Video, Musik, Fotos, Internet und E-Mail. Dabei lässt die minimalistische Bedieneroberfläche nicht das Gefühl aufkommen, vor einem PC zu sitzen. Weitere Informationen unter www.censys.de.

    Design-Bild-Lautsprecher präsentiert der dänisch-englische Hersteller ARTCOUSTIC. Das Konzept der flachen Lautsprecher, die als Innenausstattungs-Element in jedes Wohnambiente eingebunden werden können, haben zuletzt das Restaurant von Jamie Oliver und das Studio wie den Wohnbereich der Band Prodigy bereichert. Auch für Surround-Situationen sind die Bild-Lautsprecher geeignet, vom Privatkino bis zur Kinosaal-Größe, wie im neuen Electric Blue Cinema in London. Weitere Informationen unter www.artcoustic.info.

    Die universelle Fernbedienung NevoSL steuert nicht nur alle Geräte im ganzen Haus, sondern auch alle UpnP-Geräte im W-LAN, und wird somit zur ultimativen Kontrolleinheit mit ergonomischem Design und einfacher Bedienbarkeit. Auf der Sonderschau "Enabling Digital Lifestyle" sorgt die NevoSL für die Kontrolle der Geräte aller Hersteller und Medien im "Lifestyle-Haus". Weitere Informationen unter www.mynevo.de.

    Das welweit kleinste digitale SpeakerLinX-Verstärker-Modul der Firma NETSTREAMS verspricht  ein digitales Klangwunder im ganzen Haus. Es handelt sich um ein IP-basierendes "Multiroom-Audio-Wunder" in der Größe einer Zigarettenschachtel. Über ein Cat-5-Netzwerk können beliebig viele 2x20 oder 2x50 Watt Digitalverstärker-Module mit geringstem Aufwand miteinander vernetzt werden. So entsteht ein voll steuerbares High-End-Audionetzwerk, in dem jedes Lautsprecherpaar IP-fähig und im Netzwerk bedienbar wird. I-pods und alle anderen digitalen und analogen Audio-Quellen können voll integriert werden. Sie sind einbaufähig in Wände, Lautsprecher, Rolläden, Racks oder Schränke. Weitere Informationen unter www.audionetwork.de.

    Pinnacle Systems macht Fernsehen am PC einfacher. Das betrifft unter anderem das Anhalten und Weiterspielen von Sendungen als auch das Aufnehmen und Speichern von Sendungen auf DVD. Pinnacle stellt mit "Pinnacle SoundBridge" und "Pinnacle SoundBridge Radio" zwei netzwerkfähige Music-Player vor, die an die Leistungen des preisgekrönten "Pinnacle ShowCenter 200" in der Klasse der Digital Media Adapter anknüpfen. Weitere Informationen unter www.pinnaclesys.com.

    Sonavis One präsentiert hochwertige Media-Server. Das System für Wohnzimmer und Heimkino vereint alle Funktionen für das Home Entertainment unter einer ansprechenden, kinderleicht zu bedienenden Benutzeroberfläche:  vom digitalen HDTV-Empfänger über Festplattenrekorder und DVD-Player bis zum Multiroom-fähigen Video-, Musik- und Foto-Server, der durch entsprechende Multiroom-Clients ergänzt wird. Durch den integrierten Videoprozessor liefert Sonavis One TV, Videos und DVD aller Formate in bestechender Bildqualität. Weitere Informationen unter www.sonavis.de.

    Ob als Standalone-Lösung oder als portabler Offline-Editor, Avid Xpress Pro verbindet professionelle Tools für Audio, Film, Effekte, DVD-Authoring und Codierung mit Tools für die Erzeugung eigener Musik - für Macintosh und PC. Avid Liquid Pro ist die Kombination aus leistungsstarker SD- und HD-Videobearbeitung und einer vielseitigen Breakout-Box. Damit haben Cutter und Videografen sämtliche Verbindungen, die sie brauchen, ganz einfach über USB 2. Avid Liquid Pro verbindet Videobearbeitungsfunktionen mit integriertem DVD-Authoring von der Timeline, Surround-Sound-Audioverarbeitung, visuelle Effekte und professionelles I/O.

    Liesegang zeigt mit "e-motion 4100" einen Heimkino-Projektor, der pure Emotionen weckt. Der HDTV-fähige DLP-Projektor leistet 1 000 ANSILumen und bietet somit in abgedunkelten Räumen eine optimale Darstellung. Mit einem Kontrastumfang von 5 500:1 liefert er ein brillantes Bild. Aufgrund des hochauflösenden Widescreen DMDs kann der Anwender die beiden gängigsten Betriebsarten nutzen: den 16:9-Betrieb mit 1 280 x 720 Pixel und den 4:3-Betrieb (interpoliert). Weitere Informationen unter www.liesegang.com.

    Viele spektakuläre Funktionen wie beispielsweise die gleichzeitige Aufzeichnung von bis zu acht Fernsehkanälen auf die Festplatte des Gerätes zeichnen MacroSystem Enterprise aus. Zu den Highlights gehört auch die verlustfreie Aufzeichnung auf DVD, wobei mitgesendete Zusatzinformationen wie digitaler Mehrkanalton oder Sprachauswahl mit auf die DVD gespeichert werden. Enterprise ist in vier Farben wahlweise mit DVB-S oder DVB-C Tunermodulen erhältlich. Weitere Informationen unter: www.macrosystem-enterprise.de.

    Weitere Informationen zum gesamten Programm der CeBIT 2006 sowie zu einzelnen Angebotsschwerpunkten stehen im Netz unter www.cebit.de. Spezielle Informationen zu "digital living" stehen unter www.digital-living.de.

ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Gabriele Dörries
Tel.: +49-(0)5 11 - 89-3 10 14
Fax:    +49-(0)5 11 - 89-3 26 31
E-Mail: gabriele.doerries@messe.de

Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im
Internet unter: www.cebit.de/presseservice. Wünschen Sie darüber
hinaus eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen
diese gern per E-Mail zu.



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: