Deutsche Messe AG Hannover

CeBIT 2004 Hannover: Die Bosse kommen

Hannover (ots) -

    - Chefs der ITK-Unternehmen zieht es nach Hannover     - Zweites ICT World Forum zur CeBIT 2004

    Auch wenn die CeBIT im Jahr 2004 erst am 18. März beginnt: Die Bosse kommen schon einen Tag eher. Ziel ist das "ICT World Forum @ CeBIT 2004" in Hannover, das bereits zum zweiten Mal vom 17. bis 19. März anlässlich der Leitmesse der Informations- und Telekommunikationstechnik durchgeführt wird. Zu diesem internationalen Spitzentreffen der ITK-Manager haben bereits zwölf hochrangige Referenten aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Grossbritannien, Japan und den USA zugesagt, und es werden ständig mehr. Die CeBIT 2004 dauert bis zum 24. März.

    Das "ICT World Forum @ CeBIT 2004" zeigt auf, wie ITK-Entwicklungen und die Konvergenz der Märkte das zukünftige Geschäft beeinflussen. Es stehen aber nicht nur die technologischen Trends im Mittelpunkt, sondern es geht auch darum, von anderen Führungskräften zu lernen und das Wissen zu teilen. Top-Manager marktführender Unternehmen treten als Keynote Speaker auf:

    - Pekka Ala-Pietilä, President der Nokia Corporation, Finnland,
    - Robert Bishop, Chairman und CEO von Silicon Graphics in        
        den USA,
    - Thierry Breton, Chairman und CEO der France Telecom, Paris,
    - Craig Conway, President und CEO der Peoplesoft Inc. aus den
        USA,
    - Thomas Ganswindt, Mitglied des Vorstandes der Siemens AG und      
        Vorstandsvorsitzender von Siemens Information and            
        Communication Networks, München,
    - Sergio Giacoletto, Executive Vice-President Europe, Middle East
        and Africa der Oracle Corporation in den USA,
    - Andy Green, CEO der British Telecom Global Services, London,
    - Rob Lloyd, CEO und President Europe, Middle East and Africa        
        von Cisco Europe in London,
    - René Obermann, CEO und Mitglied des Vorstandes von T-Mobile        
        in Bonn,
    - Patricia Russo, President & CEO von Lucent Technologies  
        in den USA,
    - Masamitsu Sakurai, CEO und President der Ricoh Company,            
        Japan, und
    - Thomas Siebel, Chairman und CEO von Siebel Systems, USA.

    Das "ICT World Forum @ CeBIT 2004" findet im "Maritim Airport Hotel Hannover" statt. Die Veranstalter, die Deutsche Messe AG, Hannover, und das US-amerikanische Unternehmen l2i Media LLC aus Lake Mary in Florida, erwarten mehr als 500 Gäste aus 50 Ländern. Das Programm des Forums beginnt am Morgen des 17. März und schliesst die Eröffnungsfeier der CeBIT 2004 am Abend mit ein. Die Vorträge, Interviews und Diskussionen werden am Donnerstag, 18. März, ganztägig weitergeführt und enden am zweiten Messetag, Freitag, 19. März, gegen 14 Uhr.  Partner des Forums ist wie bei der Erstveranstaltung 2003 die Forrester Research Inc., USA. Weitere Informationen zum "ICT World Forum @ CeBIT 2004" stehen im Netz unter www.ictwf.com und unter www.cebit.de.

ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Gabriele Dörries
Tel.: +49-(0)5 11 - 89-3 10 14
Fax:  +49-(0)5 11 - 89-3 26 31
E-Mail: gabriele.doerries@messe.de

Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im
Internet unter: www.cebit.de/presseservice. Wünschen Sie darüber
hinaus eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen
diese gern per E-Mail zu.



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: