Axel Springer AG

Bewerbungsstart: Axel-Springer-Preis für junge Journalisten

Berlin (ots) - Ab sofort können sich Nachwuchsjournalisten auf www.axel-springer-preis.de für den 23. Axel-Springer-Preis bewerben. In den Kategorien Internet, Print, Fernsehen und Hörfunk werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 54.000 Euro vergeben. Die festliche Preisverleihung findet am 6. Mai 2014 im 19. Stock des Berliner Axel-Springer-Hauses statt.

Die Gewinner werden von vier unabhängigen und prominent besetzten Jurys ausgewählt. Jurysprecher für die Kategorie Internet ist Rowan Barnett (Geschäftsführer Twitter Deutschland), für Print Jörg Quoos (Chefredakteur FOCUS), für Fernsehen Bettina Schausten (Leiterin ZDF-Hauptstadtstudio) und für Hörfunk Aneta Adamek (Wortredaktion radioBerlin 88,8 des rbb).

Der Axel-Springer-Preis für junge Journalisten ist die bedeutendste Auszeichnung für Nachwuchsreporter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Bewerben können sich alle Journalisten - von Volontären über freie Mitarbeiter bis hin zu Redakteuren -, die bei der Veröffentlichung ihrer Beiträge nicht älter als 33 Jahre waren. Eingereicht werden können deutschsprachige Arbeiten zu aktuellen politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sportlichen oder gesellschaftlichen Themen.

Der Nachwuchsjournalistenpreis wurde 1991 von der Axel Springer AG und den Erben des Verlagsgründers gestiftet. Er wird seitdem von der Axel Springer Akademie jährlich Anfang Mai, rund um den Geburtstag des Unternehmensgründers, vergeben.

Bewerbungen auf www.axel-springer-preis.de, weitere Informationen auch auf www.facebook.com/AxelSpringerPreis.

Die Einreichungsfrist endet am 6. Januar 2014.

Kontakt:

Michael Schneider,
Tel: +49 30 2591 77644,
michael.schneider@axelspringer.de



Weitere Meldungen: Axel Springer AG

Das könnte Sie auch interessieren: