Magna International Inc

Magna veröffentlicht Klarstellung über Investitionen in das Batteriegeschäft

Aurora, Kanada, May 27, 2010 (ots/PRNewswire) - Magna International Inc. reagierte heute mit einer Klarstellung auf aktuelle Presseberichte über mögliche Investitionen in Batteriewerke. Siegfried Wolf, der Co-Chief Executive Officer erklärte: "Wir sind der Meinung, dass der Markt für Hybrid- und Elektrofahrzeuge weiter wachsen wird. Wir hoffen die Chancen nutzen zu können, die ein solches Wachstum für leistungsfähige Zulieferer bietet. Derzeit prüfen wir mehrere Chancen mit möglichen Joint Venture-Partnern. Dazu gehört die Möglichkeit, Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge zu liefern. Derzeit hat Magna - mit Ausnahme eines laufenden Vertrags über die Lieferung von Batterien an einen europäischen OEM - weder direkt noch indirekt über einen potenziellen Joint Venture-Partner Abschlüsse im Batteriegeschäft gemacht. Bevor Magna Investitionen in die Batterieherstellung vornimmt oder ein Joint Venture eingeht, müssen eine Reihe von Bedingungen erfüllt sein. Dazu gehören unter anderem: eine Nachfrage am Markt, aufgrund derer eine Wirtschaftlichkeitsberechnung die Investition rechtfertigt; der Abschluss von Joint Venture-Verträgen mit Technologiepartnern; eine gesicherte Finanzierung und Vermarktung der entsprechenden Technologien; und die Einigung mit den Kunden über die Lieferbedingungen einschliesslich des Preises und der Garantiebedingungen." ÜBER MAGNA ----------- Wir sind ein diversifizierter globaler Automobilzulieferer. Wir entwerfen, entwickeln und produzieren technisch fortgeschrittene Systeme, Baugruppen, Module und Komponenten, und bauen und montieren Fahrzeuge für OEMs (Original Equipment Manufacturer), Autos und Kleinlaster. Unsere Ressourcen umfassen das Design, die Entwicklung, das Testen und das Produzieren von internen Fahrzeugsystemen, Sitzsystemen, Schliesssystemen, Karosserie- und Fahrgestellsystemen, Sichtsystemen, elektronischen Systemen, externen Systemen, Triebwerksystemen, Dachsystemen, Hybrid- und Elektrofahrzeugen/Systemen sowie die vollständige Fahrzeugentwicklung und Montage. Wir beschäftigen ca. 74,000 Mitarbeiter in 240 Produktionsanlagen und 76 Entwicklungs- und Vertriebscenter in 25 Ländern. Zukunftsgerichtete Aussagen -------------------------- Gelegentlich geben wir schriftliche oder mündliche Erklärungen ab, die zukunftsgerichtete Aussagen in Sinne der geltenden Wertpapiergesetzgebung sind, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf, die Aussagen in diesem Dokument zur potenziellen Investition von Magna in künftige Batteriewerke und künftige Wachstumsaussichten im Markt für Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Die zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument und die entsprechenden Beschreibungen enthalten Informationen über die derzeitigen Erwartungen und Pläne der Firmenleitung. Diese Informationen sind möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet. Zukunftsgerichtete Aussagen können Finanzprognosen und andere Vorhersagen sowie Aussagen bezüglich unserer Zukunftspläne, Ziele und wirtschaftlichen Leistung oder Hypothesen für diese Aussagen sowie andere Aussagen umfassen, die keine historischen Fakten widerspiegeln. Wir verwenden Wörter wie "möglicherweise", "würde", "sollte", "könnte", "werden", "wahrscheinlich", "erwarten", "voraussehen", "glauben", "beabsichtigen", "planen", "vorhersehen", "prognostizieren", "schätzen" und ähnliche Ausdrücke, um zukunftsgerichtete Aussagen deutlich zu machen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf verfügbaren Informationen sowie Hypothesen und Analysen, die wir aufgrund unserer Erfahrung und Erkenntnisse bezüglich Trends, der aktuellen Bedingungen und erwarteten künftigen Entwicklung sowie anderen Faktoren aufstellen, die wir unter den Umständen als angemessen betrachten. Ob die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen jedoch mit unseren Erwartungen und Vorhersagen übereinstimmen, ist von Risiken, Voraussetzungen und Ungewissheiten abhängig, die ausserhalb unserer Kontrolle liegen und deren Auswirkungen nur schwierig vorherzusagen sind, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf: Die Möglichkeit eines langsameren als erwarteten Wirtschaftsaufschwungs oder die Verschlechterung der Wirtschaftslage; abnehmende Produktionsvolumen und Verkaufsrückgang; unsere Abhängigkeit vom Outsourcing unserer Kunden; die Kündigung oder ausbleibende Verlängerung der Materialverträge durch den Kunden; unsere Fähigkeit, Technologieänderungen zu erkennen und erfolgreich zu nutzen; Kosten bezüglich der Neustrukturierung, Rationalisierung und/oder andere einmalige Kosten; Wertminderungsaufwendungen; unsere Fähigkeit den Vertrieb auf neue Kunden auszuweiten; unvorteilhafte Zusammensetzung von Produkten oder Kunden; Risiken bezüglich dem Tätigen von Geschäften im Ausland, einschliesslich China, Indien, Brasilien, Russland und anderen Schwellenländern; unsere Fähigkeit, unsere Produktionsbasis schnell zu wechseln, um billigere Produktionsmöglichkeiten zu nutzen; Störung des Kapital- und Kreditmarkts; Währungsschwankungen; unsere Fähigkeit, Akquisition zu identifizieren, abzuschliessen und zu integrieren; unsere Fähigkeit, Preisnachlässe auszugleichen, die von unseren Kunden verlangt werden; der fortgesetzte Preisdruck durch unsere Kunden; Garantie- und Rückrufkosten; die finanziellen Bedingungen und die Kreditwürdigkeit unsere OEM-Kunden, einschliesslich der Möglichkeit, dass ein Kunde die Zahlung an uns nicht vornimmt, verzögert oder reduziert; die finanziellen Bedingungen unserer Lieferanten und das Risiko der Zahlungsunfähigkeit oder Insolvenz; der starke Wettbewerb in der Fahrzeugteilbranche; Produkthaftungsansprüche, die über unsere Versicherungsdeckung hinausgehen; Änderungen in unserem Einkommen in Gerichtsbarkeiten mit niedrigeren bzw. höheren Steuersätzen sowie unserer Fähigkeit Steuerverluste zu nutzen; andere potenzielle Steuerbelastungen; Rechtsansprüche gegen uns; Arbeitsniederlegungen oder Streiks; Änderungen der Gesetze oder gesetzlichen Bestimmungen; die Kosten für die Einhaltung von Umweltbestimmungen und Vorschriften; potenzielle Interessenkonflikte unseres indirekten Mehrheitsaktionärs, der Stronach Trust; und andere Faktoren, die in unserem Jahresbericht an die Aufsichtsbehörden in Kanada sowie in unserem Jahresbericht (Formular 40-F) an die United States Securities and Exchange Commission und anderen Formularen dargelegt sind. Beim Beurteilen der zukunftsgerichteten Aussagen sollte sich der Leser nicht allein auf diese Aussagen verlassen und insbesondere die verschiedenen Faktoren berücksichtigen, die tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse herbeiführen, um diese im Wesentlichen von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Ereignissen und Ergebnissen zu unterscheiden. Ausser wenn dies vom anwendbaren Wertpapierrecht gefordert wird, beabsichtigen wir nicht, und sind nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um nachfolgende Informationen, Ereignisse, Ergebnisse oder Umstände zu reflektieren. Weitere Informationen: Vincent J. Galifi, stellvertretender Vorsitzender und Finanzvorstand, Tel.: +1(905)726-7100 ots Originaltext: Magna International Inc Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Weitere Informationen: Vincent J. Galifi, stellvertretenderVorsitzender und Finanzvorstand, Tel.: +1(905)726-7100

Weitere Meldungen: Magna International Inc

Das könnte Sie auch interessieren: