SWI swissinfo.ch

Neuer Publikumsrat für swissinfo

Bern (ots) - Der Publikumsrat von swissinfo, der Internetplattforum der SRG SSR idée suisse für das Ausland, hat sich konstituiert. Neu gehören dem Gremium zwölf Mitglieder an. Präsidiert wird der Publikumsrat von swissinfo neu von alt Nationalrat Claude Frey. Vizepräsidentin ist die Ex-Journalistin und Kommunikationsberaterin Renate Hotz. Weitere Mitglieder sind Dominique Baccaunaud-Vuillemin (Auslandschweizerin, Frankreich), Johannes Eichrodt (Ex-Direktor der Schweizer Schule Bangkok), Lucia Döbeli (Mitglied der Geschäftsleitung Osec) Jean-Marc Felix (Schweiz. Bankiervereinigung), Regula Koch (Kulturberaterin), Marlies Prinzing (Journalistin und Mediendozentin), Chaspar Pult (Sprachwissenschafter/Kulturvermittler), Walter Spahni (Ex-Journalist und Kommunikationsberater), Walter Suter (Botschafter a.D.) sowie Myrtha Welti (Juristin, Ombudsfrau). Laut Statut von swissinfo stellt der Publikumsrat einen engen Kontakt zwischen den Programmverantwortlichen und dem Publikum sicher. Er berät die Verantwortlichen von swissinfo in allen Fragen des Programms und unterstützt sie durch Feststellungen, Vorschläge und Anregungen. Ausserdem beurteilt der Publikumsrat regelmässig die Entwicklung, Ausgestaltung und den Erfolg des Auslandauftrages. Seine Anregungen und Feststellungen werden dem Verwaltungsrat SRG SSR zugestellt. Wachsendes Interesse an swissinfo Nach Überzeugung des Publikumsrats entspricht das publizistische Angebot von swissinfo einem ausgewiesenen Bedürfnis. Die Online-Auftritte in neun Sprachen weisen steigende Nutzerzahlen auf. www.swissinfo.ch verzeichnet heute pro Monat 6 Millionen PageViews. Von grosser Bedeutung ist das Auslandangebot der SRG SSR für die knapp 700 000 Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer: Über 80 % der im Ausland lebenden Schweizerinnen und Schweizer haben Zugang zum Internet und nutzen die Internetplattform als "Brücke zur Heimat". Für die 120 000 eingeschriebenen Stimmberechtigten im Ausland sind die Abstimmungsdossiers von swissinfo unentbehrlich. Der Publikumsrat tritt dafür ein, dass swissinfo auch in Zukunft über ausreichende finanzielle und personelle Ressourcen verfügt, um auf hohem Qualitätsniveau in drei Landessprachen sowie in wichtigen Weltsprachen Informationen über die Schweiz für ausgewählte Auslandpublika produzieren zu können. ots Originaltext: swissinfo Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Claude Frey, Präsident des Publikumsrats von swissinfo Tel.: +41/32/732'96'90 Fax: +41/32/732'96'97 Mobile: +41/79/250'70'00

Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: