Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

SWI swissinfo.ch

Media Service: EMRK-Jurist: "Richter sollen zu Minarett-Verbot das letzte Wort haben"

Media Service: EMRK-Jurist: "Richter sollen zu Minarett-Verbot das letzte Wort haben"
Giorgio Malinverni.

    Bern (ots) -

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100001296 -

    Wer soll das letzte Wort haben: Das Volk, das Parlament oder die Richter? Die Erfahrung zeigt, dass das Volk Entscheide fällen kann, die gegen die Grundrechte verstossen.

    "Das Volk kann sich irren", sagt Giorgio Malinverni, Schweizer Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg. Deshalb sollten die Richter das letzte Wort haben.

    Im Gespräch mit swissinfo äussert sich der bekannte Richter zur aktuellen Debatte über Volks- und Völkerrechte, zur Verwahrungsinitiative und einem möglichen Minarett-Verbot im Zusammenhang mit den Menschenrechten.

    Das ganze Interview unter: http://www.swissinfo.ch

    swissinfo/Schweizer Radio International (SRI) ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR idée suisse (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft). Sie hat die Aufgabe, im Ausland lebende Schweizerinnen und Schweizer über die Ereignisse in ihrem Heimatland zu informieren und den Bekanntheitsgrad der Schweiz im Ausland zu steigern. Hierzu betreibt swissinfo/SRI eine News- und Informationsplattform im Internet, die in neun Sprachen zur Verfügung steht: www.swissinfo.org. Daneben erstellt swissinfo/SRI auch verschiedene Multimediaproduktionen.

Kontakt:
peter.schibli@swissinfo.ch



Weitere Meldungen: SWI swissinfo.ch

Das könnte Sie auch interessieren: