Wettbewerbskommission (Weko)

weko: Die Weko bewilligt den Zusammenschluss von Edipresse und Corbaz

      (ots) - In der Sitzung vom 16. Dezember 2002 hat die
Wettbewerbskommission (Weko) dem Kauf der Corbaz-Gruppe durch die
Edipresse-Gruppe aus Lausanne zugestimmt. Corbaz gibt die
Tageszeitungen La Presse Riviera Chablais und La Presse Nord Vaudois
heraus.

    Die Weko hatte ein Prüfungsverfahren eingeleitet, weil Anhaltspunkte für eine Verstärkung der marktbeherrschenden Stellung von Edipresse bestanden. Nach der Prüfung und aufgrund der Änderungen, welche am ursprünglichen Projekt vorgenommen worden waren, kam die Weko zum Schluss, dass die Übernahme nicht zu einer Beseitigung des wirksamen Wettbewerbs auf dem Markt der waadtländer Tageszeitungen führen wird, obwohl die Marktposition von Edipresse verstärkt wird.

    Die Präsenz der Hersant-Gruppe in der Westschweiz und neue Zusammenarbeitsübereinkommen zwischen den unabhängigen westschweizer Tageszeitungen üben einen dauerhaft mässigenden Einfluss auf Edipresse aus. Um diesen Effekt noch zu verstärken, hat Edipresse akzeptiert, seinen Anteil am Aktienkapital von Rhône Media AG (Le Nouvelliste) auf unter 33% zu reduzieren und auf seinen Sitz im Verwaltungsrat dieses Unternehmens zu verzichten. Die Tatsache, dass Publigroupe aus dem Unternehmen ausgestiegen ist, das die schweizer Tageszeitungen von Edipresse herausgibt (Presse Publications SR SA), hat der Weko die Bewilligung der Übernahme weiter erleichtert.

    Die anderen Informationsquellen, die im Kanton Waadt zur Verfügung stehen, namentlich die lokalen Radio- und TV-Sender, üben ebenfalls einen nicht zu unterschätzenden Wettbewerbsdruck auf Edipresse aus. In dieser Hinsicht hat Edipresse auf den Kauf des lokalen Fernsehsenders der Corbaz-Gruppe, ICI-Télévision, verzichtet.

Schliesslich wurde die Ausschliesslichkeitsklausel zu Gunsten von Edipresse im Pachtvertrag mit Publicitas gestrichen, um einen ausreichenden Wettbewerbsdruck des Anzeigenmarktes auf den Lesermarkt sicherzustellen. Kontaktperson Patrik Ducrey 031 324 96 78 079 345 01 44 patrik.ducrey@weko.admin.ch

Dieser Text ist auf unserer Website zugänglich



Weitere Meldungen: Wettbewerbskommission (Weko)

Das könnte Sie auch interessieren: